News : Kooperation von Google und Yahoo beendet?

, 10 Kommentare

Nach US-Medienberichten steht die Kooperation zwischen Google und Yahoo im Online-Werbebereich offenbar vor dem Aus. Die Unternehmen stehen aufgrund von kartellrechtlichen Bedenken im Rahmen der Zusammenarbeiten in Verhandlungen mit der US-Justiz, zeigen sich offenbar aber nicht sonderlich kompromissbereit.

Offiziell ließen jedoch beide Unternehmen verlauten, dass die Verhandlungen mit dem „Department of Justice“ noch andauern. Die Behörden befürchten, dass der Wettbewerb durch die Vereinbarung von Google und Yahoo beeinträchtigt werden könnte, da die Unternehmen zusammen einen Marktanteil von 90 Prozent beherrschen. Die Vereinbarung sieht vor, dass in den Suchergebnissen von Yahoo Google-Werbung geschaltet wird, vorerst über einen befristeten Zeitraum von vier Jahren. Google-Sprecher Adam Kovacevich verkündete jedoch, dass die Zusammenarbeit den Wettbewerb fördern würde. Ebenso sieht es Yahoo-Sprecherin Tracy Schmaler, die Kooperation stärke die Wettbewerbsfähigkeit von Yahoo.

Neben den Behörden kritisierten ebenfalls Branchenverbände die Vereinbarung beider Unternehmen. Um die Beschwerden aus dem Weg zu räumen, haben Google und Yahoo den Start der Kooperation bereits um einige Wochen verschoben, damit die Wettbewerbshüter mehr Zeit zur Überprüfung haben.