News : „Sims 3“ bereits Wochen vor Start geleaked

, 158 Kommentare

Nachdem EA Ende April die Gold-Meldung zur Neuauflage der Sims in der dritten Episode vermeldet hatte, sind prompt die ersten Versionen in den einschlägigen Tauschbörsen aufgetaucht. Der Titel „Sims 3“ soll aber erst in einigen Wochen offiziell im Handel stehen, so dass anscheinend einmal mehr die Sicherheitsvorkehrungen versagt haben.

Ab dem 4. Juni sollte der neue Teil von den Sims offiziell an den Start gehen, die vorab illegal verfügbare Version dürfte jedoch einmal mehr nicht nur EA gegen den Strich gehen. Denn auch schon mit dem Vorgänger hatte EA Probleme mit den Raubkopien. Es wurden zwar weltweit mehr als 100 Millionen Exemplare der Sims verkauft, jedoch wurden auch Millionen Exemplare illegal heruntergeladen.

Zuletzt hatte EA den Spielern Zugeständnisse gemacht, in dem die Firma auf eine Online-Aktivierung bei Sims 3 verzichtet. Der durchaus harte Kopierschutz hatte gemäß Insiderberichten für eine große Abschreckung bei Käufern gesorgt, was den den Titel „Spore“ zum unrühmlichen Platz an der Spitze der illegal herunter geladenen Spiele verhalf.

Wir danken felsi für den
Hinweis zu dieser Meldung!