Zalman CNPS 10X Quiet im Test: Extrem auf Leise getrimmt

 6/7
Martin Eckardt
35 Kommentare

Serienbelüftung

Zalman CNPS 10X Quiet
Zalman CNPS 10X Quiet
Standardmodus mit Serienbelüftung / Drehzahl 50,055,060,065,070,075,0°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100  Scythe Mugen 2  EKL Brocken  Noctua NH-U12P  Scythe Orochi  Zalman CNPS 10X Extreme  Zalman CNPS 10X Quiet
Performancemodus mit Serienbelüftung / Drehzahl 7580859095100°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100  Scythe Mugen 2  EKL Brocken  Noctua NH-U12P  Zalman CNPS 10X Extreme  Zalman CNPS 10X Quiet

Serienbelüftet zeigen sich die Unterschiede zwischen CNPS 10X Quiet und Extreme im niedrigen Drehzahlbereich bei Standardheizung. Hier hat der Neuling mit größerem Lamellenabstand bis etwa 1000 U/min die Nase vorn, während darüber die Konkurrenz zu punkten weiß. Insgesamt positioniert sich das Seriensetup des Koreaners wiederum eher im hinteren Mittelfeld.

Auf der nächsten Seite: Fazit