News : Steve Ballmer: Bing wird Google ablösen

, 102 Kommentare

In einem Interview mit dem Focus hat sich Microsoft-Chef Steve Ballmer siegesgewiss hinsichtlich der neuen Suchmaschine „Bing“ geäußert. Auch wenn Google einen sehr großen Vorsprung besitze, soll Bing am Ende als Gewinner dastehen.

„Noch steht eine andere Marke für Online-Suche. Aber irgendwann – wir gewinnen Marktanteile – wird es Bing sein.“, wird Ballmer zitiert. Wann dies allerdings genau sein soll, wurde nicht näher eingegrenzt. Genaue Zahlen zum aktuellen Marktanteil der Suchmaschine wollte Ballmer auch nicht nennen. Die Suchmaschine Bing von Microsoft ist seit dem 1. Juni 2009 online.

Eine kleine Stichelei gegen Apple konnte sich Ballmer wie bereits in der Vergangenheit das eine oder andere Mal auch im jüngsten Interview nicht verkneifen: „Einige Leute mögen einfach Macs, fragen Sie mich nicht, warum“, sagte der Microsoft-Chef zu Focus. Gleichzeitig wies er das gegenüber Apple oftmals eher negativ dargestellte Image des eigenen Konzerns zurück: „Wenn wir über 90 Prozent Marktanteil haben, muss vielen Verbrauchern ja wohl einiges gefallen, was wir machen.“ Er erwartet, dass man mit Windows 7 in Deutschland den Marktanteil noch weiter ausbauen kann, da nicht nur PCs sondern auch alle Arten von Laptops und Netbooks mit dem Betriebssystem ausgerüstet werden können.