5/21 Radeon HD 5000 : Zahlreiche Tests mit ATIs neuen Grafikkarten

, 138 Kommentare

Crysis Warhead

Nachdem der First-Person-Shooter Crysis mittlerweile bereits ein Jahr auf dem Buckel hat, nichtsdestotrotz jedoch immer noch das bestaussehendste Spiel ist, schicken die in Frankfurt ansässigen Hersteller Crytek nun mit Crysis Warhead ein Addon in die Händlerregale, dass die grafische Qualität gar noch ein wenig weiter nach oben dreht. So sehen die Texturen etwas besser aus, ebenso die Explosionen. Vor allem bei der Darstellung der Gesichter hat man sich viel Mühe gegeben, die jetzt durch noch mehr Falten, Hautpigmenten und diversen weiteren Kleinigkeiten realistischer aussehen als jemals in einem anderen PC-Spiel zuvor. Die Direct3D-10-Unterstützung ist in Crysis Warhead unverändert geblieben, ebenso die restliche Technologie. Diese wurde in dem Addon primär auf eine bessere Performance getrimmt. Wir Testen das Spiel mittels einer 60 Sekunden langen Szene, die wir jedes mal exakt nachstellen. Genauere Details zur Testmethode findet man in unserem Spielbericht zu Crysis Warhead. Einzig die Qualitätseinstellungen weichen von diesem ab, da wir durchweg die Enthusiast-Einstellung verwenden.

Crysis Warhead - GT200
Crysis Warhead - GT200
Crysis Warhead - RV790
Crysis Warhead - RV790
Crysis Warhead - 1920x1200
  • 1xAA/1xAF:
    • HD 5870 CF Win 7
      51,6
    • HD 5870 CF Vista
      50,6
    • HD 5870 Vista
      33,1
    • HD 5870 Win 7
      33,0
  • 4xAA/16xAF:
    • HD 5870 CF Vista
      42,2
    • HD 5870 CF Win 7
      42,2
    • HD 5870 Vista
      26,7
    • HD 5870 Win 7
      26,4

Dawn of War 2

Dawn of War 2 stammt von dem Machern von Company of Heroes und weist ebenfalls eine hohe spielerische Qualität auf. Auch wenn das Universum zwischen den beiden Programmen ein vollständig anderes ist, sind viele gute Spielmechaniken dieselben. Und nicht nur das eigentliche Erlebnis, sondern ebenfalls die Grafikengine kann sich sehen lassen, die jedoch anders als bei Company of Heroes beim Direct3D-9-Standard stecken geblieben ist. Nichtsdestotrotz sieht Dawn of War 2 dank einiger schicken Texturen, aufwendigen Shadereffekten und noch so einigem mehr schick aus und muss sich vor dem großen Bruder aus dem eigenen Hause nicht verstecken. Als Benchmark nutzen wir die ersten 60 Sekunden der Introsequenz des ersten Levels.

Dawn of War 2 - GT200
Dawn of War 2 - GT200
Dawn of War 2 - RV790
Dawn of War 2 - RV790
Dawn of War 2 - 1920x1200
  • 1xAA/1xAF:
    • HD 5870 CF Win 7
      155,1
    • HD 5870 CF Vista
      152,7
    • HD 5870 Vista
      141,1
    • HD 5870 Win 7
      139,4
  • 4xAA/16xAF:
    • HD 5870 CF Win 7
      154,7
    • HD 5870 CF Vista
      151,5
    • HD 5870 Vista
      116,5
    • HD 5870 Win 7
      115,0

H.A.W.X.

Ab in die Lüfte! Der Publisher UbiSoft bietet mit H.A.W.X. einen „Flugsimulator“ der anderen Art an. Denn das Spiel will zu keiner Zeit ein echtes Flugzeug inklusive Umgebung und Gegner simulieren, sondern möchte stattdessen dem Kunden eine einfache vor allem spaßige Action bieten, sodass keine Langeweile aufkommt. Daher ist H.A.W.X. mehr ein „Arcade-Flugzeugspiel“ als eine Simulation. Bei der Grafik-Engine fährt man starke Geschütze auf. Diese unterstützt Direct3D 10 inklusive der Direct3D-10.1-Erweiterung und bietet neben einer guten Weitsicht vor allem detaillierte Bodenaufnahmen. Die Wolkendarstellung ist ein weiteres Highlight der Engine, ebenso die detaillierten Flugzeuge, die man aber nur selten (oder nie) aus der Nähe bewundern kann. Als Testsequenz nutzen wir aus Gründen der Vergleichbarkeit die integrierte Testfunktion, die einen Flyby- und einen Gefecht-Abschnitt zeigt.

H.A.W.X. - GT200
H.A.W.X. - GT200
H.A.W.X. - RV790
H.A.W.X. - RV790
H.A.W.X. - 1920x1200
  • 1xAA/1xAF:
    • HD 5870 CF Vista
      146
    • HD 5870 CF Win 7
      145
    • HD 5870 Win 7
      92
    • HD 5870 Vista
      91
  • 4xAA/16xAF:
    • HD 5870 CF Win 7
      90
    • HD 5870 CF Vista
      89
    • HD 5870 Vista
      50
    • HD 5870 Win 7
      50

Auf der nächsten Seite: Riddick: Assault on Dark Athena