Lian Li TYR PC-X2000BW im Test : Überall Ausstattung und Aluminium

, 106 Kommentare
Lian Li TYR PC-X2000BW im Test: Überall Ausstattung und Aluminium

Für viele Kunden ist, selbst wenn vom Grundsatz her die Entscheidung zu Gunsten von Lian Li gefallen ist, beim Punkt Preis die Schmerzgrenze sehr schnell erreicht. Auf unseren heutigen Testkandidaten dürfte dies im besonderen Maße zutreffen, denn mit sage und schreibe 410 Euro nehmen wir zweifelsohne ein Gehäuse der preislichen Oberklasse unter die Lupe.

Mit fast 70 Zentimetern Höhe nimmt allerdings nicht nur der Preis besondere Ausmaße an. Das Aussehen erinnert an das typischen Corporate Design von Lian Li, bietet es mit drei separaten Zonen im Inneren allerdings genügend Platz, um sogar Mainboards mit zwei Prozessoren unterzubringen, und wirkt beinahe schon wie ein kleiner Server.

Für unseren Test haben wir die Version PC-X2000B (ab 360 Euro) und zusätzlich ein Seitenteil mit Sichtfenster zur Verfügung gestellt bekommen, was aus dem Tower die Version Lian Li PC-X2000BW (410 Euro) macht. Für die Bereitstellung des Testsamples geht unser Dank an den Onlinehändler Caseking aus Berlin, bei dem das Lian Li PC-X2000BW derzeit exklusiv für etwa 410 Euro erhältlich ist.

Auf der nächsten Seite: Lieferumfang und Daten

106 Kommentare
Themen:
  • Benjamin Marks E-Mail
    … hat von August 2009 bis März 2011 Artikel für ComputerBase verfasst.