News : Gigabyte: USB-3.0-Steckkarte für 30 Euro

, 79 Kommentare

Unter der Bezeichnung „GA-USB 3.0“ hat Gigabyte eine Erweiterungskarte für den PCIe-Slot vorgestellt, die zwei USB-3.0-Steckplätze bereitstellt. Die kleine Erweiterungskarte besitzt dabei alle technischen Merkmale, die ansonsten auf einer der neuen Platinen zu finden sind.

Herzstück der Karte ist der Chip „uPD720200“ von NEC, der die beiden USB-Ports bereitstellt. Alles weitere wird benötigt, um die USB-3.0-Ports am Laufen zu halten. Der Anschluss erfolgt über einen PCI-Express-x1-Slot, zusätzlich wird Energie über einen 4-Pin-Festplatten-Stromstecker bezogen. Diese zusätzliche Energie wird unter anderem dazu genutzt, die dreifache Menge an Strom für die USB-Ports bereitzustellen – ein von Gigabyte bei den letzten Mainboard-Modellen bereits mehrfach genutztes Feature.

Gigabyte GA-USB 3.0

Die 66 x 75 mm große Erweiterungskarte ist in Japan bereits im Handel gesichtet worden. Die Preisempfehlung von 4.500 Yen wurde dort auch bereits leicht unterboten, hierzulande sollten etwa um die 30 Euro möglich sein.