News : Telekom-Preise für das iPhone 4

, 572 Kommentare

Zum Start des iPhone 4 am 24. Juni wird die Telekom als exklusiver Vermarkter mit nicht weniger als acht Tarifen in den Markt gehen, in denen die beiden Varianten des schwarzen Modells mit 16 respektive 32 GByte angeboten werden. Auch an Bestandskunden wird wieder gedacht.

Den günstigsten Einstieg, wenn man den monatlichen Grundpreis betrachtet, gibt nach wie vor der Tarif „Complete XS“. Für 24,95 Euro im Monat kann man das iPhone 4 mit 16 GByte für 299,95 und das Modell mit 32 GByte für 399,95 Euro erwerben. Danach beginnen die Staffelungen mit monatlich höheren Preisen, die den Erwerb des neuen Handys aber entsprechend günstiger machen. Anbei eine Übersicht:

Tarife und Preis für das iPhone 4 bei der Telekom
Tarif Grundpreis
(monatlich)
iPhone 4 16 GB
(einmalig)
iPhone 4 32 GB
(einmalig)
Complete XS 24,95 Euro 299,95 Euro 399,95 Euro
Complete 60 29,95 Euro 249,95 Euro 359,95 Euro
Complete S 44,95 Euro 169,95 Euro 299,95 Euro
Complete 120 49,95 Euro 149,95 Euro 249,95 Euro
Complete M 59,95 Euro 99,95 Euro 199,95 Euro
Complete 240 69,95 Euro 39,95 Euro 139,95 Euro
Complete 1200 89,95 Euro 19,95 Euro 99,95 Euro
Complete L 119,95 Euro 1,- Euro 1,- Euro

Kunden eines älteren iPhone können wie beim letzten Update ebenfalls auf das neue Modell iPhone 4 upgraden. Wenn noch maximal zwölf Monate Restlaufzeit in einem alten Vertrag bestehen, können diese für jeweils 25 Euro pro Restmonat freigekauft werden. Gleichzeitig gilt bei dieser Option der Abschluss eines neuen Zwei-Jahres-Vertrags. Für Bestandskunden, die dafür direkt in einer Filiale der Telekom vorsprechen müssen, werden also maximal 300 Euro plus der Preis des Handys in dem neuen Vertrag, also bis zu 400 Euro, fällig.

Alle Preise gelten vorerst nur für die schwarze Version des iPhone 4, das weiße Modell soll erst später im Handel eintreffen.

Update 16.06.2010 19:04 Uhr  Forum »

Wie die Telekom mitgeteilt hat, verschiebt sich die Auslieferung des iPhone 4 in Deutschland aufgrund der hohen Nachfrage auf Juli – die von Apple angestrebte gleichzeitige Markteinführung in Deutschland, den USA, Frankreich, Großbritannien und Japan am 24. Juni scheint damit hinfällig. Bereits gestern gab es Gerüchte aus den USA, wonach der dortige Exklusiv-Partner AT&T die Bestellannahme aufgrund der großen Nachfrage kurzzeitig aussetzen musste.

Telekom verschiebt iPhone 4
Telekom verschiebt iPhone 4