News : Apple-PK am Freitag, iOS 4.0.1 erschienen

, 110 Kommentare

Nachdem die Berichte um Empfangsprobleme mit Apples iPhone 4 die vergangenen Wochen stetig an Brisanz gewonnen haben und Apples Aussage, es handle sich lediglich um ein die Anzeige der Signalstärke betreffendes Softwareproblem, die Wogen nicht glätten konnten, lädt der Hersteller am morgigen Freitag nun zu einer Pressekonferenz.

Was genau Apple auf der Veranstaltung, die um 19 Uhr (MESZ) beginnen soll, bekannt geben und wer dies tun wird, kann derzeit nur gemutmaßt werden. Spekulationen gehen vom Start einer Rückrufaktion bis hin zur Veröffentlichung eines iOS-Updates, das die Probleme – flankiert durch Erklärungen des Unternehmens – beheben wird. Davon unabhängig ist eine detaillierte Äußerung des Herstellers längst überfällig, dürfte das Schweigen nach anfänglichen Beschwichtigungen doch maßgeblich mit dazu beigetragen haben, dass das Thema im Netz und darüber hinaus derart große Kreise gezogen hat.

ComputerBase-Test: Apple iPhone 4

Update 21:39 Uhr  Forum »

Vor wenigen Minuten hat Apple das Update auf iOS 4.0.1 zum Download freigegeben. Wie im Vorfeld vermutet, behebt die neue Version des Betriebssystem das Problem mit der Anzeige der Signalstärke – iPhones sollten nun nicht mehr eine bessere Verbindungsqualität anzeigen, als sie eigentlich existiert. Etwaige Probleme mit der Empfangsqualität an sich, sofern sie bestehen, werden durch das Update auf den ersten Blick allerdings nicht behoben.

iOS 4.0.1
iOS 4.0.1
110 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • fertigo 15.07.2010 20:56
    Was genau Apple auf der Veranstaltung bekannt geben und wer dies tun wird, kann derzeit nur gemutmaßt werden. Spekulationen gehen vom Start einer Rückrufaktion bis hin zur Veröffentlichung eines iOS-Updates...
    @ComputerBase
    Das iOS Update 4.01 ist grad rausgekommen, das Antennenproblem wird damit aber nicht gelöst, weil es sich klar um ein Hardware Fehler handelt, was man gut in dem Video erkennen kann.
    Die Seite hört komplett auf zu laden, also die Datenverbindung wird komplett unterbrochen bei Berührung.
  • Tobi 16.07.2010 09:05
    Ebenso ist iOS 3.2.1 für das Apple iPad erschienen, welches einen besseren WLAN-Empfang gewährleisten soll...

    ...für das iPad ändert sich noch ein wenig mehr: Es wurde ein Problem behoben das dafür sorgte, dass in seltenen Fällen einzelne PDF-Seiten nicht via Copy & Paste aus E-Mails geholt werden konnten, die Wiedergabe von Videos sollte nun gar nicht mehr crashen und die Zuverlässigkeit der Videowiedergabe via Dock Connector zu VGA-Kabel wurde erhöht. Ferner ist Microsofts Suchmaschine Bing nun ein Teil der Safari-Suchmaschinenoptionen.