News : „Galaxy Player“ startet schon in dieser Woche

, 53 Kommentare

Der vor gut einer Woche im Internet aufgetauchte Mediaplayer „Galaxy Player“ von Samsung soll laut der britischen Amazon-Niederlassung schon Ende dieser Woche verfügbar sein. Dies geht aus zwei Artikelübersichten hervor.

Das auf Basis des Android-Smartphones „Galaxy S“ entwickelte Gerät soll in zwei Ausführungen erhältlich sein: mit acht Gigabyte großem Speicher für 149,99 Britische Pfund (rund 175 Euro) und mit 16 Gigabyte großem Speicher für 179,99 Britische Pfund (rund 210 Euro). Wann und zu welchen Preisen der Mediaplayer auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist nach wie vor unklar. In den USA soll der „Galaxy Player“ erst im zweiten Quartal 2011 auf den Markt kommen.

Samsung Galaxy Player
Samsung Galaxy Player

Bis auf wenige Punkte gleichen sich die technischen Daten des „Galaxy Player“ und „Galaxy S“. Abstriche muss man in erster Linie beim Display – Super-Clear-LCD statt Super AMOLED – und der rückwärtig verbauten Kamera hinnehmen. Statt mit fünf werden Fotos nur mit 3,2 Megapixeln aufgenommen. Die offizielle Präsentation soll auf der CES in Las Vegas in dieser Woche stattfinden.

Update 04.01.2011 16:29 Uhr  Forum »

Wie es zwischenzeitlich aussieht, hat die britische Amazon-Dependance schlicht den falschen Produkt-Namen im Angebot verwendet. Bei dem angebotenen Mediaplayer handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um den „Galaxy Player“ auf Basis des „Galaxy S“.

Noch immer halten sich aber Spekulationen, dass Samsung den Europa-Start des „Galaxy Player“ vorgezogen hat und das Gerät zum gleichen Zeitpunkt wie in Südkorea anbieten wird.