News : HP stellt erste WLAN-Maus vor

, 58 Kommentare

Der Computergigant HP erweitert sein Angebot an Eingabegeräten um eine ganz spezielle Maus für den mobilen Einsatz: Bei der neuen HP Wi-Fi Mobile Mouse kommt statt Bluetooth erstmals Wi-Fi respektive WLAN für die Datenübertragung zum Einsatz.

Bisher kamen bei drahtlosen Notebook-Mäusen Bluetooth oder andere Funklösungen mit separaten USB-Empfängern zum Einsatz. Ersteres ist aber noch lange nicht bei jedem Notebook zu finden und bedarf somit meist eines zusätzlichen Empfängers – wie auch die zweite Lösung – womit wiederum auch ein USB-Port oder ein anderer Steckplatz belegt wird. HPs Neuling mit fünf programmierbaren Tasten funktioniert hingegen praktisch mit jedem aktuellen Notebook, da integriertes WLAN dort mittlerweile zur Standardausstattung gehört. Laut HP sollen zudem andere Drahtlos-Geräte keine Störungen bei der Verbindung verursachen.

HP Wi-Fi Mobile Mouse
HP Wi-Fi Mobile Mouse

Gegenüber vergleichbaren Bluetooth-Mäusen soll die Wi-Fi Mouse außerdem eine wesentlich höhere Akkulaufzeit besitzen: Der Hersteller gibt hierbei bis zu neun Monate an, was natürlich von der jeweiligen Nutzungsintensität abhängig ist. Zur Verbindung mit dem PC oder Notebook muss zunächst eine kleine Taste an der Maus gedrückt werden, sodass der Rechner mit vorab installierter Treibersoftware das Gerät erkennt. Diese Prozedur ist nur vor der ersten Inbetriebnahme oder beim Wechsel auf ein anderes System nötig. Anschließend soll sich die Maus automatisch mit dem Computer verbinden, sobald das WLAN aktiviert ist.

Im Juni soll die HP Wi-Fi Mobile Mouse in den USA für 49,99 US-Dollar erhältlich sein. Wann und zu welchem Preis sie in Deutschland zu haben sein wird, ist noch unbekannt.

HP Wi-Fi Mobile Mouse