News : Razer bringt zwei neue mechanische Gamer-Tastaturen

, 216 Kommentare

Razer aktualisiert seine Produktpalette rund um die BlackWidow und versieht sie mit dem Nameszusatz „Stealth“. Diese neue Version der BlackWidow bringt nicht nur optische Neuerungen mit sich, es erfolgt auch eine Aufteilung in zwei Modelle.

Die Razer BlackWidow war Razers Einstand in die Welt der Tastaturen mit mechanischen Einzeltastern. Diese bot zwar viele Features, hatte aber auch einige zu bemängelnde Punkte. Zum Einen verwendete Razer MX-Blue-Switches der Firma Cherry, welche für ihr taktiles aber vor allem auch deutlich hörbares Feedback bekannt sind, was jedoch nicht für jeden einen Pluspunkt darstellte. Zum Anderen fand auch die glänzende Oberfläche nicht allzu viele Freunde, bot sie doch eine hervorragende Angriffsfläche für Fingerabdrücke und Kratzer. Auch in puncto Keyblocking musste die BlackWidow ein paar Federn lassen, da die Konkurrenz in dieser Preisklasse oft mehr bot.

Razer BlackWidow Stealth Edition

Razer hat nun scheinbar auf die Rückmeldungen aus der Community gehört und seinen neuen Sprössling mit einem matten Finish versehen. Ebenso weisen die neuen Spezifikationen wie 45 Gramm Betätigungskraft (vorher 50 Gramm) und die angepriesene Reduktion der Lautstärke auf MX-Brown-Switches hin, welche nur noch das taktile Feedback, aber nicht mehr den von mechanischen Tastaturen bekannten stereotypischen Klick bieten. Zu guter Letzt spricht Razer nun im Falle der Ultimate-Variante von 6-Key-Rollover statt einer für Gamer optimierten Tastenmatrix. Damit ist im Prinzip jede Kombination mit bis zu sechs Tasten möglich, was der normalen Obergrenze der USB-Limitierung entspricht. Die non-Ultimate blieb in diesem Punkt anscheinend unverändert.

Razer BlackWidow Ultimate Stealth Edition

Abgesehen von diesen Änderungen bietet die BlackWidow ein vollständig programmierbares Tastenlayout und zusätzliche Makro-Tasten, die sich quasi „on-the-fly“ konfigurieren lassen, ebenso wie Multimedia-Tasten. Weiterhin befinden sich auf der Habenseite 1000-Hz-Pollingrate, um die Reaktionszeit zu verbessern sowie ein umflochtenes Verbindungskabel. Die Ultimate-Version bietet zusätzlich noch eine blaue Beleuchtung der Tasten mit einer LED pro Taste, einen durchgeschliffenen USB-Port sowie Audio-Anschlüsse.

Die BlackWidow Stealth und BlackWidow Ultimate Stealth sind ab sofort für 79,99 Euro respektive 139,99 Euro im Razerstore verfügbar.

Wir danken sidestream für das Einsenden dieser News!