News : „Star Wars: The Old Republic“ erscheint möglicherweise erst 2012

, 44 Kommentare

Traditionell gehört die Vorweihnachtszeit für Publisher zu den wichtigsten Wochen im Jahr. In keinem anderen Zeitraum wird so viel Geld für neue PC- und Konsolenspiele ausgegeben, weshalb es wenig verwunderlich ist, dass gerade dann zahlreiche neue Titel erscheinen.

Zu den prominentesten Neuzugängen dürfte sicherlich BioWares neues Online-Rollenspiel „Star Wars: The Old Republic“ gehören – sofern es denn tatsächlich noch vor dem 24. Dezember auf den Markt kommen sollte. Denn wie EAs Finanzchef Eric Brown gegenüber Investoren bekanntgab, ist eine Verschiebung des AAA-Titels auf 2012 durchaus möglich und denkbar. Genaueres will man im Rahmen der Bekanntgabe der nächsten Quartalszahlen Ende Oktober – also in rund vier Wochen mitteilen.

Star Wars: The old Republic – Entwicklung des Schmugglers

Ein möglicher Grund für eine weitere Verschiebung wäre Brown zufolge die Unzufriedenheit der Entwickler mit dem jetzigen Stand der Dinge wie zum Beispiel der Skalierbarkeit. Im offiziellen Forum des Spiels verwies BioWare jedoch darauf, dass man nach wie vor daran arbeiten würde, die Arbeiten rechtzeitig abzuschließen, um noch vor Weihnachten auf dem Markt präsent zu sein.

Star Wars: The Old Republic