Sony Ericsson Xperia Ray im Test : Mehr Design für weniger Geld

, 69 Kommentare
Sony Ericsson Xperia Ray im Test: Mehr Design für weniger Geld

„Das hat irgendwie was!“. Diese Aussage beschreibt ziemlich treffend erste Reaktionen auf das Sony Ericsson Xperia Ray. Das schwedisch-japanische Joint-Venture Sony Ericsson baut sein Portfolio unter dem Branding „Xperia“ mit dem ansehnlichen Ray weiter aus.

Das unscheinbare Smartphone fällt vor allem durch ein elegantes Design auf – doch auch unter der Haube setzt Sony Ericsson auf bewährte Qualitäten und platziert mit dem Xperia Ray ein Smartphone irgendwo zwischen Handschmeichler und iPhone.

Aufgrund des vergleichsweise kleinen Displays und des schnörkellosen, puristischen Designs spricht Sony Ericsson weniger die Fraktion „Telefonzelle“ an, sondern richtet sich mehr an Kunden, die ein Smartphone auch wegen der Optik kaufen und für die technische Datenblätter nicht alles sind. Zeitgleich setzt der Hersteller auf einen relativ geringen Preis, welcher das Gerät von der Konkurrenz unterscheiden soll.

Zeigt Sony Ericsson nun, dass Qualität nicht immer mit Mehrkosten im Vergleich zu ähnlich ausgestatteter Konkurrenz verbunden ist? Oder haben wir es hier klar mit „Function follows form“ zu tun? Diese Fragen haben wir geklärt.

Unser Testgerät wurde uns von freundlicher Weise von notebooksbilliger.de zur Verfügung gestellt!

Spezifikationen & Lieferumfang

Die Spezifikationen und technischen Daten des Xperia Ray auf einen Blick:

Sony Ericsson Xperia Ray
Typ: Smartphone, Barren
OS: Android 2.3.3 + UX
Display:
(Auflösung)
3,3", TFT
480 x 854
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touchscreen, Knopfreihe
CPU / Chip: Single-Core, 1000 MHz (Qualcomm MSM8255-Chipsatz)
Arbeitsspeicher: 512 MByte
Speicher: ca. 250 MByte verfügbar, 4 GB microSDHC inkl., bis zu 32 GB möglich
Verbindungen: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/WLAN/Bluetooth
Kamera: 8 Megapixel rückseitig, Videoaufnahme in HD (1280 x 720 Pixel), VGA frontseitig
Akku (mAh): 1500 mAh
Abmessung: 111 x 53 x 9.4
Gewicht: 100 Gramm
Audio: .aac, .amr, .ogg, .m4a, .mp3, .wav, .wma
Video: .3gp, .3g2, .mp4, .wmv
Lieferumfang: 4 GB microSD, zweiteiliges Netzteil (Stecker + microUSB-Kabel), Akku, Display-Schutzfolie ab Werk auf dem Gerät, Headset (3,5mm)

Auf der nächsten Seite: Xperia Ray im Überblick

69 Kommentare
Themen:
  • Mahir Kulalic E-Mail Twitter
    … schreibt mit Schwerpunkt im Ressort Mobiles für ComputerBase. Sein Interesse lag schon früh bei Smartphones, später kamen Tablets hinzu.