3/4 Adata Nobility N005 Pro im Test : Ein USB-Stick nur für große Dateien

, 27 Kommentare

Synthetische

Sandra Wechseldatenträger

Der Wechseldatenträger-Test in Sandra 2010 misst den Datendurchsatz, den die Sticks beim Lesen und Schreiben verschiedener Dateigrößen erreichen. Dabei handelt es sich um einen gemittelten Wert, in den sowohl Leistungsspitzen als auch Einbrüche einfließen.

Windows ReadyBoost

Beim Test der Eignung für das ReadyBoost-Feature von Windows Vista und Windows 7 wird die Leistung bei zufälligen Schreib- (512-KB-Blöcke) und Lesezugriffen (4-KB-Blöcke) mit dem im Betriebssystem enthaltenen Programm WinSAT getestet. Unter Windows Vista ließen sich maximal 4 GB nutzen, unter Windows 7 wurde dieses Limit auf 256 GB, verteilt auf bis zu acht Geräte, erhöht. Verglichen mit den auf unserem alten Testsystem unter Vista erzielten Ergebnissen scheinen die Transferraten unter Windows 7 durchweg niedriger zu sein. Über die Gründe können wir derzeit nur spekulieren, zur Sicherheit haben wir die Ergebnisse jedoch stichprobenartig an den USB-Ports der SB850 des Testsystems und auf einem zweiten Rechner mit einer anderen Version von Windows 7 überprüft und kamen dabei zu ähnlichen Ergebnissen.

ReadyBoost-Eignung Lesen
    • Super Talent Express RC8 50 GB
      45,75
    • Super Talent Supercrypt 32 GB
      18,85
    • Sharkoon Flexi-Drive Extreme Duo 16 GB
      11,84
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 16 GB SLC-DDR
      11,13
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 32 GB SLC-DDR
      10,49
    • Super Talent Supercrypt 32 GB (USB 2.0)
      7,84
    • Super Talent Express RC8 50 GB (USB 2.0)
      7,11
    • Sharkoon Flexi-Drive Extreme Duo 16 GB (USB 2.0)
      6,62
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 16 GB SLC-DDR (USB 2.0)
      6,60
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 32 GB SLC-DDR (USB 2.0)
      6,44
    • Sharkoon Flexi-Drive Ultimate 64 GB
      6,01
    • Adata Nobility N005 Pro 64 GB
      5,79
    • Mach Xtreme MX-GX 16 GB
      5,66
    • Sharkoon Flexi-Drive Accelerate Duo 64 GB
      4,51
    • Mach Xtreme MX-GX 16 GB (USB 2.0)
      4,49
    • Adata Nobility N005 Pro 64 GB (USB 2.0)
      4,27
    • Mach Xtreme MX-FX 128 GB
      3,91
    • Sharkoon Flexi-Drive Ultimate 64 GB (USB 2.0)
      3,63
    • Mach Xtreme MX-FX 128 GB (USB 2.0)
      3,06
    • Sharkoon Flexi-Drive Accelerate Duo 64 GB (USB 2.0)
      3,04

Mit einem Ergebnis von 5,79 MB/s befindet sich der N005 Pro im unteren Bereich des Leistungsspektrums, das langsamste Modell ist er aber nicht.

ReadyBoost-Eignung Schreiben
    • Super Talent Express RC8 50 GB
      120,70
    • Super Talent Supercrypt 32 GB
      79,01
    • Super Talent Express RC8 50 GB (USB 2.0)
      32,29
    • Super Talent Supercrypt 32 GB (USB 2.0)
      31,37
    • Sharkoon Flexi-Drive Ultimate 64 GB
      28,86
    • Mach Xtreme MX-FX 128 GB
      26,25
    • Adata Nobility N005 Pro 64 GB
      23,11
    • Sharkoon Flexi-Drive Accelerate Duo 64 GB
      21,52
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 32 GB SLC-DDR
      18,47
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 16 GB SLC-DDR
      17,88
    • Sharkoon Flexi-Drive Ultimate 64 GB (USB 2.0)
      17,81
    • Sharkoon Flexi-Drive Extreme Duo 16 GB
      17,42
    • Mach Xtreme MX-FX 128 GB (USB 2.0)
      16,52
    • Sharkoon Flexi-Drive Accelerate Duo 64 GB (USB 2.0)
      15,27
    • Adata Nobility N005 Pro 64 GB (USB 2.0)
      14,41
    • Sharkoon Flexi-Drive Extreme Duo 16 GB (USB 2.0)
      13,11
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 16 GB SLC-DDR (USB 2.0)
      13,01
    • Winkom USB-3.0 Pendrive 32 GB SLC-DDR (USB 2.0)
      12,64
    • Mach Xtreme MX-GX 16 GB
      1,88
    • Mach Xtreme MX-GX 16 GB (USB 2.0)
      1,76

Beim Schreiben sieht es mit 23,11 MB/s sogar etwas besser aus. Sieht man einmal von den beiden Modellen mit den für diesen Test prädestinierten SSD-Controllern ab, kommt kein Stick über 29 MB/s.

Auf der nächsten Seite: Fazit