News : Micron übernimmt Anbieter von PCIe-Sharing-Lösungen

, 5 Kommentare

Micron wird zur Stärkung seines Solid-State-Drive-Angebots für Unternehmenskunden den auf PCIe-Sharing-Lösungen spezialisierten Anbieter Virtensys übernehmen, der in Manchester und Beaverton, Oregon ansässig ist.

Mit der PCIe-Virtualisierungstechnologie von Virtensys und den PCIe-SSDs von Micron, wie der RealSSD P320h, sollen sich in Rechenzentren mehrere Server den lokalen Speicher teilen können. Wie viel Micron für das bislang in privatem Besitz befindliche Unternehmen zahlt, ist nicht bekannt. Sollten keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten auftreten, wird der Abschluss der Übername für das Ende des Monats erwartet.

Mit dieser Übernahme steht Micron auf dem SSD-Markt nicht alleine da. So vermeldete OCZ, das sich verstärkt um Unternehmenskunden bemüht, erst kürzlich die Übernahme von SANRAD, das auf Flash-Caching sowie Hard- und Software für Virtualisierungsumgebungen spezialisiert ist.