News : Intel nennt weitere Details zum Atom Z2760

, 49 Kommentare

Knapp drei Wochen nach dem IDF und rund vier Wochen vor dem Start der ersten entsprechend ausgestatteten Tablets hat Intel neue Details zur kommenden Atom-CPU Z2760 „Clover Trail“ veröffentlicht. Klar ist: Der neue Prozessor soll das technische Herzstück zahlreicher Windows-8-Endgeräte werden – die Erwartungen sind also hoch.

Entsprechend will man diesen in erster Linie mit den zwei CPU-Kernen sowie der Unterstützung von Hyper-Threading und einer Dank der Burst-Technik maximalen Taktrate von 1,8 Gigahertz. Die Basis dafür liefert die „Saltwell“-Architektur, die bereits in anderen Atom-Modellen steckt – beispielsweise auch in „Medfield“, der bereits in Smartphones zum Einsatz kommt. Dementsprechend wird der neue SoC in 32 Nanometern gefertigt.

Intel Atom Z2760

Bestandteil des Z2760 ist ein ein Megabyte großer Level-2-Cache, der auf beide Kerne verteilt wird. Der integrierte Speicher-Controller unterstützt Low-Power-DDR2-RAM mit Taktraten von bis zu 800 Megahertz und bietet ein 32-Bit-Dual-Channel-Interface. Die Ausbaugrenze liegt bei insgesamt zwei Gigabyte. Auch zahlreiche Schnittstellen können genutzt werden. So stehen grundsätzlich unter anderem USB 2.0, UART, SDIO 2.0, MIPI-DSI und HDMI 1.3 zur Verfügung, Massenspeicher kann via eMMC 4.41 angesprochen werden. Der ebenfalls integrierte Bildprozessor (ISP) kann für Sensoren mit bis zu acht (Primärkamera) und 2,1 Megapixel (Sekundärkamera) genutzt werden. Darüber hinaus ist die Einbindung von WLAN- und Mobilfunkmodulen vorbereitet – auch NFC-Komponenten können verbaut werden.

Intel Atom Z2760
Intel Atom Z2760

Die verbaute PowerVR-SGX545-GPU arbeitet mit 533 Megahertz und kommt in schwächerer Form auch in „Medfield“ und anderen SoCs zum Einsatz. Zur Entlastung der CPU-Kerne beherrscht sie unter anderem des Kodieren und Enkodieren von Videos in voller HD-Auflösung (1.080p).

Zumindest auf dem Papier wirkt „Clover Trail“ deutlich potenter als sein Vorgänger. Laut Intel ermöglicht der neue 14 × 14 Millimeter große SoC die Konstruktion von Tablets mit einer Dicke von nur 8,5 Millimetern und einem Gewicht von etwa 680 Gramm. Entsprechende Geräte haben unter anderem Acer (W510), Asus (Vivo Tab) und Lenovo (ThinkPad Tablet 2) angekündigt.