6/7 Amazon Kindle Fire HD im Test : Das Trojanische Einkauspferd

, 62 Kommentare

Kommunikation

Die kommunikativen Möglichkeiten des KFHD fallen erwartungsgemäß übersichtlich aus. Mit Blick auf den moderaten Preis ist naheliegend, dass auf kostspielige Funktionen wie die Unterstützung von Mobilfunk verzichtet werden muss. Der Testkandidat kann also nur via WLAN mit dem Internet verbunden werden, was je nach Umgebung den Nutzen außerhalb der eigenen vier Wände einschränkt. Auch ein GPS-Modul ist nicht vorhanden; die Lokalisierung kann aber bei Bedarf über WLAN erfolgen.

Zur Ausstattung gehört aber immerhin Dualband-WLAN-n, sodass dem exzessiven Datenkonsum aus dieser Perspektive nichts im Wege steht. Hinzu gesellt sich Bluetooth 3.0, sodass insgesamt von einer durchschnittlichen aber akzeptablen Ausstattung gesprochen werden kann.

Laufzeiten

Amazon verspricht für das KFHD gute Laufzeiten, „sodass Sie mehr als 11 Stunden lang Filme schauen, im Internet surfen, Musik abspielen oder lesen können“. So richtig spezifisch ist die Angabe also auch in diesem Fall nicht, wobei die Tendenz der Versprechung durchaus recht gibt: Wer das KFHD nur wenige Stunden nutzt, wird je nach Schwerpunkten mehrere Tage ohne Steckdose auskommen.

Fast schon unverschämt ist aber, dass Amazon kein Netzteil beilegt. Dieses muss separat erworben werden und schlägt abermals mit 19,99 Euro zu Buche. Wer diese Investition scheut, kann das Gerät über einen USB-Port am PC oder Laptop laden.

Video-Dauertest
Angaben in Stunden, Minuten
  • 720p Dauertest, max. Helligkeit:
    • Asus Transformer Pad Infinity Tablet & Dock (Android 4.0.3)
      9:13
    • Sony Ericsson Xperia Neo (Android 2.3.3)
      8:20
    • Samsung Galaxy Beam (Android 2.3.6)
      7:34
    • Apple iPad 2 (iOS 4.3.5)
      7:30
    • Apple iPhone 4 (iOS 5.0.1)
      7:20
    • HTC Evo 3D (Android 2.3.4)
      7:00
    • Samsung Galaxy Note II (Android 4.1.1)
      7:00
    • Sony Ericsson Xperia Ray (Android 2.3.3)
      6:55
    • iPad 3 (iOS 5.1)
      6:55
    • HTC Desire C (Android 4.0.3)
      6:53
    • Apple iPhone 5 (iOS 6)
      6:51
    • Huawei Ascend P1 (Android 4.0.3)
      6:42
    • Apple iPhone 4S (iOS 5.0.1)
      6:40
    • Huawei Ascend G300 (Android 2.3.6)
      6:28
    • Samsung Galaxy S III (Android 4.0.4)
      6:18
    • HTC One S (Android 4.0.3)
      6:08
    • Kindle Fire HD (Android 4.0 basiert)
      6:00
    • HTC Desire X (Android 4.0.4)
      5:51
    • Motorola Xoom 2 (Android 3.2)
      5:47
    • Apple iPhone 4S (iOS 5.0.0)
      5:40
    • RIM BlackBerry Playbook
      5:33
    • HTC One V (Android 4.0.3)
      5:30
    • Nokia 808 (Symbian Belle FP 1)
      5:30
    • Asus Transformer Pad Infinity Tablet (Android 4.0.3)
      5:11
    • Motorola Droid Razr (Android 2.3.5)
      5:03
    • HTC Radar (Windows Phone 7.5)
      4:33
    • HTC One X (Android 4.0.3)
      4:31
    • Sony Xperia U (Android 2.3.7)
      4:29
    • Samsung Galaxy Nexus (Android 4.0.1)
      4:27
    • Nokia Lumia 610 (Windows Phone 7.5)
      4:23
    • Sony Xperia Sola (Android 2.3.7)
      4:12
    • HTC Sensation XL (Android 2.3.5)
      3:56
    • LG Optimus 4X HD (Android 4.0.3)
      3:35
    • HP TouchPad (webOS 3.0.2)
      3:30
    • Sony Tablet P
      3:28
    • Nokia Lumia 900
      3:20
    • HTC Titan (Windows Phone 7.5)
      3:20
    • Sony Xperia S (Android 2.3.7)
      3:20
    • Nokia Lumia 800 (Windows Phone 7.5)
      3:00
    • Sharp Aquos SH80F (Android 2.3.4)
      2:50
    • BlackBerry Curve 9320 (BB OS 7.1)
      2:05
  • 720p Dauertest, 200 cd/m²:
    • Asus Transformer Pad Infinity Tablet & Dock (Android 4.0.3)
      15:02
    • Asus Transformer Pad Infinity Tablet (Android 4.0.3)
      8:33
    • HTC Desire C (Android 4.0.3)
      7:55
    • Huawei Ascend G300 (Android 2.3.6)
      7:45
    • Apple iPhone 5 (iOS 6)
      7:16
    • Huawei Ascend P1 (Android 4.0.3)
      7:12
    • Samsung Galaxy Note II (Android 4.1.1)
      7:08
    • Samsung Galaxy S III (Android 4.0.4)
      6:53
    • Nokia Lumia 610 (Windows Phone 7.5)
      6:40
    • Kindle Fire HD (Android 4.0 basiert)
      6:40
    • HTC Desire X (Android 4.0.4)
      6:24
    • Samsung Galaxy Beam (Android 2.3.6)
      5:46
    • Nokia 808 (Symbian Belle FP 1)
      5:30
    • Nokia Lumia 900
      5:26
    • Sony Xperia U (Android 2.3.7)
      5:23
    • LG Optimus 4X HD (Android 4.0.3)
      5:15
    • Sony Xperia Sola (Android 2.3.7)
      4:50
    • BlackBerry Curve 9320 (BB OS 7.1)
      3:34
Anmerkungen zu den Laufzeiten

Dass man aber beispielsweise bis zu 11 Stunden 720p-Filme genießen kann, entspricht nun nicht den Tatsachen. Bei unserem entsprechenden Dauerwiedergabe-Test positioniert sich der Testkandidat bei Werten von sechs bis sieben Stunden in dieser Kategorie vielmehr im soliden aber nicht besonders berauschenden Mittelfeld.

Auf der nächsten Seite: Fazit