6/6 Windows Phone 8S im Test : Viel WP8 von HTC für 250 Euro

, 115 Kommentare

Fazit

HTC will mit dem 8S ein Gerät anbieten, das bei einer guten Ausstattung und einem moderaten Preis den fairen Einstieg in Windows Phone 8 ermöglicht. Dieses Vorhaben ist angesichts eines Straßenpreises von derzeit rund 250 Euro grundsätzlich geglückt, wobei der Testkandidat aktuell eine exzellente Marktlücke bedient: Auch gut zwei Monate nach Verkaufsstart ist die Riege der direkten Konkurrenten vor einem Preis-Leistungshintergrund faktisch nicht vorhanden, sodass das 8S bisher eine Nische für sich besetzt.

Diese wird überwiegend auch sehr ordentlich bedient: Das Design gefällt, die Verarbeitung überzeugt und insbesondere beim Display überrascht das 8S in hohem Maße. Im Performance-Bereich wird dieser positive Eindruck etwas geschwächt, da sich die übersichtliche Arbeitsspeicherbestückung in einigen Momenten durchaus bemerkbar macht. Dennoch gilt auch hier: Angesichts des Preises ist ist die gebotene Leistung fair.

HTC 8S im Test

Dies gilt allerdings nur noch eingeschränkt für die Multimedia-Fähigkeit. Wer Wert auf eine solide Kamera legt, wird sich immer wieder über die Foto- und in Teilen auch die Video-Ergebnisse des 8S ärgern. Gleiches gilt für den internen Speicher: 1,3 Gigabyte effektiv verfügbarer Platz sind lächerlich wenig, sodass fast jeder potentielle Nutzer gleich auf den glücklicherweise vorhandenen microSD-Kartenslot wird zurückgreifen müssen.

Dennoch reicht es am Ende mit Blick auf den positiven Gesamteindruck, zu dem letztlich auch die guten Laufzeiten gehören, für folgende Empfehlung: Wer ein gutes Windows-Phone-8-Smartphone zum vergleichsweise günstigen Preis sucht und mit einer mäßigen Kamera leben kann, sollte sich das HTC 8S unbedingt näher ansehen.

HTC 8S
Produktgruppe Smartphones, 06.02.2013
  • Display+
  • Leistung ProduktivO
  • Leistung UnterhaltungO
  • Laufzeit+
  • Verarbeitung+
  • gute Verarbeitung
  • gutes Display
  • gute Laufzeit
  • ausreichende Leistung
  • microSD-Kartenslot
  • mäßige Kamera
  • geringer Speicherplatz
  • Akku fest verbaut
  • teilweise Ruckler
  • Probleme bei der Telefonie

Verfügbarkeit & Preise

Das HTC 8S ist in Deutschland seit Ende November erhältlich und kann bei verschiedenen Providern im Rahmen von unterschiedlichen Verträgen zu entsprechend variierenden Preisen erstanden werden. In der freien Variante muss aktuell mit Preisen ab ca. 250 Euro gerechnet werden (aktueller Preisvergleich).

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.