5/6 Samsung Galaxy Express im Test : Ein richtiger Langweiler trotz LTE

, 64 Kommentare

Multimedia

Auch bei der Kamera muss man zugunsten des Preises mit einem Kompromiss leben. Dieser fällt allerdings nicht ganz so eindeutig aus wie beim Display, denn mit etwas Geduld und guten Lichtverhältnissen liefert das Galaxy Express passable Ergebnisse, die den meisten Ansprüchen durchaus genügen dürften. Doch schon bei einer nicht mehr ganz idealen Beleuchtung hat man häufiger mit einem leichten Bildrauschen und Unschärfen zu kämpfen, sodass ambitioniertere Hobby-Fotografen schon am frühen Abend nicht mehr ganz glücklich werden dürften.

Videochatfreunde werden sich dagegen darüber freuen, dass eine 1,3-Megapixel-Frontkamera integriert ist, die für dieses Hobby und andere Spielereien völlig ausreichend ist. Der andere Aspekt in puncto „Video“, die Aufnahmequalität der Hauptkamera, lässt dagegen auch unabhängig von den Lichtverhältnissen zu wünschen übrig: Die höchstens in 720p-Qualität aufgenommenen Videos wirken grob und ausgewaschen, sodass nur rudimentäre Ansprüche bedient werden.

Samsung Galaxy Express – Videoqualität (Beispiel)

Die ultimative Videoabspielstation ist der Testkandidat aufgrund der mäßigen Auflösung und der geringen Maximalhelligkeit allerdings ohnehin nicht, wobei Videos bei Bedarf auch via DLNA auf entsprechend zertifizierte Geräte gestreamt werden können. Hinzu kommt, dass selbst normale Nutzer schnell an die Grenze des mit 8 Gigabyte übersichtlich bemessenen Speicher gelangen können – nur gut, dass man jederzeit per microSD-Karte nachrüsten kann.

Dafür taugt das Galaxy Express dank des ordentliche beigelegten Headsets von Werk weg als MP3-Player, auch wenn sich reine Audio-Freunde eher kein 4,5-Zoll-Gerät zulegen werden, um primär dieser Vorliebe zu frönen.

Kommunikation

An der Kommunikationsausstattung gibt es wiederum nichts zu meckern. Hier bietet das Galaxy Express WLAN-n, Bluetooth 4.0 sowie UMTS inklusive HSPA+, sodass mobil theoretisch mit bis zu 42 MBit/s im Down- und 5,76 MBit/s im Upstream gearbeitet werden kann. Sofern gebucht und je nach geografischer Lage auch verfügbar, kann zudem über LTE gesurft werden, wobei dank einer großzügigen Frequenz-Unterstützung (1800/2600/900/800 MHz) alle in Deutschland verfügbaren Netze genutzt werden können. Zur weiteren Ausstattung gehört die Unterstützung von NFC, was für manchen an „Zukunftsfestigkeit“ interessierten Nutzer ein wichtiges Kriterium sein kann.

Und auch die Qualität der Telefonie überzeugt: Gesprächspartner gaben im o2-Netz an, ihr Gegenüber laut und deutlich verstehen zu können, was auch umgekehrt der Fall war. Der Anrufaufbau funktionierte gewohnt schnell und reibungslos. Wer es darauf anlegt, kann auch in lauteren Umgebungen die Freisprecheinrichtung nutzen: Die Lautstärke gibt dies jedenfalls her.

Laufzeiten

Ein zeitgemäßer, in 28 nm gefertigter SoC, ein nicht sonderlich helles Display und ein wechselbarer Akku mit einer Kapazität von 2.000 mAh: Vorab bestand berechtigte Hoffnung darauf, dass das Galaxy Express sich bei den Laufzeiten gut schlagen würde.

Diese Erwartungshaltung bestätigt sich nach knapp anderthalb Wochen im Test auch, wobei man auch hier sagen kann: Die Leistung ist ordentlich aber nicht bahnbrechend. Dementsprechend kommt man bei moderater Nutzung bis zu zwei Werktage ohne Boxenstopp aus – ein Wert, der dieser Tage zum besseren Durchschnitt zu zählen ist.

33 Einträge
Video-Dauertest
Angaben in Stunden, Minuten
  • 720p Dauertest, max. Helligkeit:
    • Motorola Razr i (Android 4.0.4)
      8:26
    • Sony Ericsson Xperia Neo (Android 2.3.3)
      8:20
    • Nokia Asha 311 (Nokia OS)
      7:44
    • Samsung Galaxy Beam (Android 2.3.6)
      7:34
    • Apple iPhone 4 (iOS 5.0.1)
      7:20
    • HTC One X+ ES (Android 4.1.1)
      7:08
    • HTC Evo 3D (Android 2.3.4)
      7:00
    • Samsung Galaxy Note II (Android 4.1.1)
      7:00
    • Sony Ericsson Xperia Ray (Android 2.3.3)
      6:55
    • Samsung Galaxy S III mini (Android 4.1.1)
      6:54
    • HTC Desire C (Android 4.0.3)
      6:53
    • Apple iPhone 5 (iOS 6)
      6:51
    • Sony Xperia J (Android 4.0.4)
      6:50
    • Huawei Ascend P1 (Android 4.0.3)
      6:42
    • Apple iPhone 4S (iOS 5.0.1)
      6:40
    • Samsung Ativ S (Windows Phone 8)
      6:35
      Hinweis: Stufe „hoch“, 227 cd/m²
    • Huawei Ascend G300 (Android 2.3.6)
      6:28
    • Samsung Galaxy Express (Android 4.1.2)
      6:23
    • Samsung Galaxy S III (Android 4.0.4)
      6:18
    • HTC One S (Android 4.0.3)
      6:08
    • HTC One X+ (Android 4.1.1)
      5:58
    • HTC Desire X (Android 4.0.4)
      5:51
    • Huawei Ascend D Quad XL (Android 4.0.4)
      5:50
    • Apple iPhone 4S (iOS 5.0.0)
      5:40
    • HTC One V (Android 4.0.3)
      5:30
    • Nokia 808 (Symbian Belle FP 1)
      5:30
    • Samsung Galaxy Xcover 2 (Android 4.1.2)
      5:15
    • Nokia Lumia 820 (Windows Phone 8)
      5:07
    • Huawei Ascend G 615 (Android 4.0.4)
      5:06
    • HTC One SV (Android 4.0.4)
      5:04
    • Motorola Droid Razr (Android 2.3.5)
      5:03
    • Asus Padfone 2 (Smartphone) (Android 4.1.1)
      5:03
    • HTC One (Android 4.1.2)
      4:37
    • HTC Radar (Windows Phone 7.5)
      4:33
    • HTC 8S (Windows Phone 8)
      4:33
    • HTC One X (Android 4.0.3)
      4:31
    • HTC 8X (Windows Phone 8)
      4:30
    • Sony Xperia U (Android 2.3.7)
      4:29
    • Samsung Galaxy Nexus (Android 4.0.1)
      4:27
    • Nokia Lumia 610 (Windows Phone 7.5)
      4:23
    • Nokia Lumia 920 (Windows Phone 8)
      4:15
    • Sony Xperia Sola (Android 2.3.7)
      4:12
    • Sony Xperia Z (Android 4.1.2)
      4:07
    • Huawei Ascend Y201 Pro (Android 4.0.3)
      4:05
    • Google Nexus 4 (Android 4.2.1)
      4:02
    • BlackBerry Z10 (BlackBerry 10)
      4:00
    • HTC Sensation XL (Android 2.3.5)
      3:56
    • Nokia Lumia 620 (Windows Phone 8)
      3:39
    • LG Optimus 4X HD (Android 4.0.3)
      3:35
    • Nokia Lumia 900
      3:20
    • HTC Titan (Windows Phone 7.5)
      3:20
    • Sony Xperia S (Android 2.3.7)
      3:20
    • Sony Xperia T
      3:20
    • Nokia Lumia 800 (Windows Phone 7.5)
      3:00
    • Sharp Aquos SH80F (Android 2.3.4)
      2:50
    • BlackBerry Curve 9320 (BB OS 7.1)
      2:05
  • 720p Dauertest, 200 cd/m²:
    • Motorola Razr i (Android 4.0.4)
      8:26
    • HTC One X+ ES (Android 4.1.1)
      7:58
    • HTC Desire C (Android 4.0.3)
      7:55
    • Sony Xperia J (Android 4.0.4)
      7:52
    • Huawei Ascend G300 (Android 2.3.6)
      7:45
    • Nokia Asha 311 (Nokia OS)
      7:44
    • HTC 8S (Windows Phone 8)
      7:43
      Hinweis: Stufe „mittel“, 173 cd/m²
    • Apple iPhone 5 (iOS 6)
      7:16
    • Samsung Galaxy S III mini (Android 4.1.1)
      7:16
    • HTC One X+ (Android 4.1.1)
      7:15
    • Huawei Ascend P1 (Android 4.0.3)
      7:12
    • Samsung Galaxy Note II (Android 4.1.1)
      7:08
    • Nokia Lumia 820 (Windows Phone 8)
      7:02
    • Samsung Galaxy S III (Android 4.0.4)
      6:53
    • Huawei Ascend D Quad XL (Android 4.0.4)
      6:42
    • Nokia Lumia 610 (Windows Phone 7.5)
      6:40
    • HTC One SV (Android 4.0.4)
      6:40
    • Samsung Ativ S (Windows Phone 8)
      6:35
      Hinweis: Stufe „hoch“, 227 cd/m²
    • Samsung Galaxy Express (Android 4.1.2)
      6:31
    • HTC Desire X (Android 4.0.4)
      6:24
    • Nokia Lumia 920 (Windows Phone 8)
      6:17
    • Huawei Ascend G 615 (Android 4.0.4)
      6:14
    • Samsung Galaxy Xcover 2 (Android 4.1.2)
      6:11
    • Asus Padfone 2 (Smartphone) (Android 4.1.1)
      6:06
    • Sony Xperia T
      5:46
    • Samsung Galaxy Beam (Android 2.3.6)
      5:46
    • Nokia Lumia 620 (Windows Phone 8)
      5:40
      Hinweis: Stufe „mittel“, 240 cd/m²
    • Nokia 808 (Symbian Belle FP 1)
      5:30
    • Nokia Lumia 900
      5:26
    • Sony Xperia U (Android 2.3.7)
      5:23
    • HTC One (Android 4.1.2)
      5:22
    • LG Optimus 4X HD (Android 4.0.3)
      5:15
    • Google Nexus 4 (Android 4.2.1)
      4:57
    • Sony Xperia Z (Android 4.1.2)
      4:53
    • Sony Xperia Sola (Android 2.3.7)
      4:50
    • BlackBerry Z10 (BlackBerry 10)
      4:48
    • Huawei Ascend Y201 Pro (Android 4.0.3)
      4:33
    • HTC 8X (Windows Phone 8)
      4:30
    • BlackBerry Curve 9320 (BB OS 7.1)
      3:34
Anmerkungen zu den Laufzeiten

Dieser Eindruck wird auch im Videodauertest bestätigt. Hier belegt das Galaxy Express Plätze im Mittelfeld und reiht sich dabei in Gegenden der gängigen Portfolio-Geschwister wie dem Galaxy S III und der Windows-Phone-Ausgabe des SGS 3, dem Ativ S, ein.

Auf der nächsten Seite: Fazit