8/9 Intel „Haswell“-CPUs für Notebooks im Test : Fünf Modelle der 4. Generation

, 32 Kommentare

Sonstiges

Leistungsaufnahme

Um einen ersten Eindruck über die Leistungsaufnahme der mobilen Haswell-Prozessoren zu erhalten, haben wir die bekannten Messungen zur Leistungsaufnahme auch mit den uns zur Verfügung stehenden Konfigurationen durchgeführt. Allerdings erlauben diese Messungen keine generelle Aussage über die Leistungsaufnahme der Haswell-Prozessoren, sondern stellen lediglich den Verbrauch des Vorserien-Notebooks von Schenker dar, der insbesondere auch von den übrigen verbauten Komponenten abhängig ist.

Vor diesem Hintergrund ist insbesondere ein Vergleich der Haswell-Prozessoren untereinander interessant und möglich, jedoch nur eingeschränkt zu Prozessoren der Ivy-Bridge-Generation.

Verbrauch Notebooks
Angaben in Watt (W)
  • Leerlauf, 140 cd:
    • Apple MacBook Air 13" 2012 (i5-3427U, HD 4000, SSD)
      9,1
    • Acer Aspire S7 (i7-3517U, HD 4000, SSD)
      9,3
    • Apple MacBook Pro 13" 2012 (i5-3210M, HD 4000, HDD)
      9,7
    • Lenovo X230 (i5-3210M, HD 4000, HDD)
      10,4
    • Dell XPS 14 (i7-3517U, HD 4000, HDD)
      10,6
    • Samsung 900X3C (i5-3317U, HD 4000, SSD)
      11,4
    • Dell XPS 12 (i7-3517U, HD 4000, SSD)
      11,4
    • HP Envy 14 Spectre (Core i5-2467M, Intel HD 3000, SSD)
      12,7
    • Lenovo E535 (A6-4400M, HD 7520G, HDD, 4 GB)
      16,1
    • Apple MacBook Pro Retina (i7-3610QM, HD 4000, SSD)
      16,4
    • Asus N56VM (i7-3610QM, Intel HD 4000, HDD)
      18,3
    • Asus UX51VZ (i7-3612QM, HD 4000, SSD)
      18,6
    • One M56-2O (i7-3610QM, Intel HD 4000, SSD/HDD)
      18,8
    • Intel i7-4800MQ / Intel HD 4600
      18,9
    • Intel i7-4700MQ / Intel HD 4600
      19,1
    • Samsung Serie 7 Chronos (i7-3635QM, HD 4000, HDD)
      19,3
    • Intel i7-4900MQ / Intel HD 4600
      19,4
    • Intel i7-4702MQ / Intel HD 4600
      19,9
    • Intel i7-4930MX / Intel HD 4600
      20,1
    • Intel i7-4930MX / Nvidia GeForce GTX 770M
      20,1
    • DevilTech Devil 6700 (i7-3630QM, HD 4000, HDD)
      20,3
    • MSI GX60 (A10-4600M, HD 7660G, HDD)
      21,5
    • Asus N76VM (i7-3610QM, Intel HD 4000, HDD)
      22,3
    • Asus K75D (A8-4500M, HD 7640G, HDD)
      22,3
    • Schenker XMG A502 (i5-3360M, HD 4000, SSD/HDD)
      23,1
    • One M73-2N (i7-3720QM, HD 4000, SSD/HDD)
      25,7
  • Volllast, 140 cd:
    • Dell XPS 12 (i7-3517U, HD 4000, SSD)
      31,6
    • HP Envy 14 Spectre (Core i5-2467M, Intel HD 3000, SSD)
      33,2
    • Acer Aspire S7 (i7-3517U, HD 4000, SSD)
      34,8
    • Samsung 900X3C (i5-3317U, HD 4000, SSD)
      35,7
    • Apple MacBook Air 13" 2012 (i5-3427U, HD 4000, SSD)
      37,4
    • Dell XPS 14 (i7-3517U, HD 4000, HDD)
      38,3
    • Asus K75D (A8-4500M, HD 7640G, HDD)
      42,3
    • Lenovo E535 (A6-4400M, HD 7520G, HDD, 4 GB)
      43,5
    • Dell XPS 14 (i7-3517U, GT 630M, HDD)
      49,2
    • Apple MacBook Pro 13" 2012 (i5-3210M, HD 4000, HDD)
      49,8
    • Samsung Serie 7 Chronos (i7-3635QM, HD 4000, HDD)
      49,9
    • Asus UX51VZ (i7-3612QM, HD 4000, SSD)
      50,3
    • Lenovo X230 (i5-3210M, HD 4000, HDD)
      53,4
    • Schenker XMG A502 (i5-3360M, HD 4000, SSD/HDD)
      57,1
    • One M56-2O (i7-3610QM, Intel HD 4000, SSD/HDD)
      57,6
    • Intel i7-4702MQ / Intel HD 4600
      60,1
    • Asus N56VM (i7-3610QM, Intel HD 4000, HDD)
      61,2
    • Asus N76VM (i7-3610QM, Intel HD 4000, HDD)
      61,8
    • Asus K75D (A8-4500M, HD 7640G & HD 7670M, HDD)
      62,1
    • Asus K75D (A8-4500M, HD 7670M, HDD)
      68,8
    • Intel i7-4700MQ / Intel HD 4600
      71,1
    • Apple MacBook Pro Retina (i7-3610QM, HD 4000, SSD)
      72,1
    • One M73-2N (i7-3720QM, HD 4000, SSD/HDD)
      73,6
    • MSI GX60 (A10-4600M, HD 7660G, HDD)
      75,1
    • Intel i7-4800MQ / Intel HD 4600
      76,7
    • Intel i7-4900MQ / Intel HD 4600
      76,9
    • Intel i7-4930MX / Intel HD 4600
      77,3
    • Schenker XMG A502 (i5-3360M, GT 650M, SSD/HDD)
      80,0
    • Apple MacBook Pro Retina (i7-3610QM, GT 650M, SSD)
      82,8
    • One M56-2O (i7-3610QM, GT 650M, SSD/HDD)
      84,4
    • DevilTech Devil 6700 (i7-3630QM, HD 4000, HDD)
      84,5
    • Asus N56VM (i7-3610QM, GT 630M, HDD)
      85,3
    • Asus N76VM (i7-3610QM, GT 630M, HDD)
      86,0
    • Intel i7-4930MX / Nvidia GeForce GTX 770M
      86,3
    • Asus UX51VZ (i7-3612QM, GT 650M, SSD)
      87,1
    • Samsung Serie 7 Chronos (i7-3635QM, HD 8870M, HDD)
      92,1
    • DevilTech Devil 6700 (i7-3630QM, GTX 680M, HDD)
      129,1
    • MSI GX60 (A10-4600M, HD 7970M, HDD)
      141,6
    • One M73-2N (i7-3720QM, GTX 680M, SSD/HDD)
      149,1

In Sachen Leistungsaufnahme waren aufgrund der Neuerungen und TDP-Werte keine Überraschungen zu erwarten. Dementsprechend bewegen sich die gemessenen Werte der Leistungsaufnahme auf dem erwarteten Niveau und im Bereich des Vorgängers, wobei sie natürlich insbesondere von der Konfiguration des Notebooks abhängig sind.

Bei in etwa gleich gebliebener Leistungsaufnahme und verbesserter Leistung ist somit die Effizienz bei der vierten Core-Generation (Haswell) im Vergleich zur dritten Core-Generation (Ivy Bridge) gestiegen.

Deutlich interessanter gestaltet sich die Leistungsaufnahme jedoch bei den heute noch nicht vorgestellten Prozessoren der U- und Y-Serie, die bei Ultrabooks zum Einsatz kommen werden. Mit einer TDP von 28 bzw. 15 Watt sollte die Leistungsaufnahme nicht nur deutlich geringer ausfallen als bei den heute getesteten Modellen, sondern auch unter dem Vorgänger liegen.

Auf der nächsten Seite: Fazit