9/11 AMD Radeon R7 265 im Test : Lückenfüller mit „Pitcairn“-GPU

, 61 Kommentare

Mantle auf der R7 265

Mittlerweile ist sowohl der Mantle-Patch für Battlefield 4 als auch der Catalyst 14.1 erschienen, sodass die neue Low-Level-API erstmals genutzt werden kann. Wir haben uns Mantle bereits mit mehreren Grafikkarten ausführlich angesehen, werfen nun jedoch noch einmal einen „Mantle“-Blick auf die Radeon R7 265. Dabei müssen wir erwähnen, dass diese auf der Pitcairn-GPU basiert, die laut AMD noch nicht vollständig von Mantle unterstützt wird, sodass die Leistung noch geringer ausfallen kann.

Battlefield 4 - Singleplayer
  • 4xMSAA+FXAA/16xAF:
    • R9 290X @ Mantle
      62,7
    • GTX 780 Ti @ DirectX
      62,1
    • R9 290X @ DirectX
      54,9
    • R9 280X @ Mantle
      46,9
    • GTX 770 @ DirectX
      45,0
    • R9 280X @ DirectX
      41,8
    • R9 270X @ Mantle
      34,8
    • R9 270X @ DirectX
      34,6
    • R7 265 @ Mantle
      28,3
    • R7 265 @ DirectX
      26,6
    • R7 260X @ Mantle
      19,5
    • R7 260X @ DirectX
      19,4

Der Einzelspielermodus von Battlefield 4 ist hauptsächlich GPU-limitiert, sodass die neue API beim aktuellen Stand der Implementation nur geringe Vorteile gegenüber DirectX erbringt. Dieses Verhalten zeigt sich grundsätzlich auch bei der Radeon R7 265, wobei sie unter Mantle gegenüber DirectX immerhin um sechs Prozent zulegen kann. Die R7 265 profitiert überraschenderweise sogar stärker von Mantel als die R7 260X und die R9 270X.

Battlefield 4 - Multiplayer
  • Siege of Shanghai, ~60 Spieler:
    • R9 290X @ Mantle
      83,9
    • GTX 780 Ti @ DirectX
      70,2
    • R9 290X @ DirectX
      65,4
    • R9 280X @ Mantle
      60,3
    • GTX 770 @ DirectX
      56,9
    • R9 280X @ DirectX
      53,4
    • R9 270X @ Mantle
      46,7
    • R9 270X @ DirectX
      44,3
    • R7 265 @ Mantle
      38,4
    • R7 265 @ DirectX
      34,1
    • R7 260X @ Mantle
      29,1
    • R7 260X @ DirectX
      28,4

Im Mehrspielermodus bringt Mantle dagegen wie gewohnt größere Vorteile. Die Radeon R7 265 legt durch die neue API um immerhin 13 Prozent zu und halbiert so den Rückstand auf die Radeon R9 270X, die durch Mantle nur um fünf Prozent zulegen kann.

Auf der nächsten Seite: Preis-Leistungs-Verhältnis