News : „BioShock Infinite: Burial at Sea“ geht ab 25. März weiter

, 22 Kommentare

Publisher 2K Games und Entwickler Irrational kündigten am Mittwoch die zweite Episode der Erweiterung „Burial at Sea“ für das Actionspiel „BioShock: Infinite“ an. Diese soll an die bisherige Geschichte anknüpfen und ab dem 25. März als DLC erhältlich sein.

In „BioShock Infinite: Burial at Sea – Episode Two“ schlüpft der Spieler in die Rolle von Elizabeth, der Weggefährtin aus dem Hauptspiel. Als neue Inhalte werden unter anderem neue Waffen und ein auf Stealth ausgelegtes Gameplay versprochen. Mit der Episode sollen die Geschichte des Hauptspiels sowie der ersten Episode der Erweiterung abgeschlossen werden, wie Ken Levine erklärt:

„In Burial at Sea – Episode Two liefern wir eine Geschichte, die nahezu jeden Hauptcharakter aus dem originalen BioShock und BioShock Infinite involviert“ (...) „Es ist eine Story, die Spielern eine neue Perspektive auf das BioShock-Universum eröffnen wird und die Geschichte von BioShock Infinite und Burial at Sea abschließt.“

Ken Levine, Creative Director bei Irrational Games
BioShock Infinite: Burial at Sea – Episode Two

Levine hatte im Vorfeld der Ankündigung zudem angedeutet, dass die zweite Episode von „Burial at Sea“ eine Spielzeit von „fünf, vielleicht sechs Stunden“ bieten wird. Die erste Episode lieferte hingegen deutlich weniger Spielzeit.