Storm Quickfire Rapid-I im Test : Tenkeyless-Preisbrecher von Cooler Master

, 53 Kommentare
Storm Quickfire Rapid-I im Test: Tenkeyless-Preisbrecher von Cooler Master

Paradoxerweise sind Mechanische Tastaturen ohne Nummernblock trotz ihrer geringeren Größe keinesfalls billiger als Exemplare in voller Größe. Dies gilt erst recht für Modelle mit beleuchteten Tasten: Für die Ducky Shine 3 Slim, das bislang einzige Modell dieses Zuschnitts, sind trotz des kleinen Formats rund 140 Euro anzulegen.

Mit der Rapid-I erwächst diesem Modell nun deutlich günstigere Konkurrenz. Cooler Master unterbietet den aktuell aufgerufenen Kurs um gleich 40 Euro bei vergleichbarer Ausstattung und Optik: 88 Cherry-MX-Schalter werden dank ARM-Prozessor mit zahlreichen Lichteffekten, individuell konfigurierbaren LED-Profilen und schlichtem Design in schlankem Schnitt kombiniert.

ComputerBase klärt im Test, ob sich die Rapid-I als ernsthafte Alternative anbietet und zeigt auf, wo Anwender Kompromisse machen müssen.

Technischer Überblick

Cooler Master Quickfire Rapid-I
Ducky Shine 3 Slim
Größe (L × B × H): 35,6 × 13,4 × 3,0 (4,5) cm 36,0 × 14,0 × 4,2 (4,7) cm
Layout: 88 ISO („tenkeyless“)
Gewicht: 932 g 1.200 g
Kabel: 1,80 m, USB/Micro-USB (modular) 1,60 m, USB/Mini-USB (modular)
Hub-Funktion:
Key-Rollover: N-KRO
Schalter: Cherry MX Brown
Repeat-Rate wählbar
Cherry MX Brown / Black / Blue / Red
Repeat-Rate wählbar, Delay-Rate wählbar
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten:
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück Stumm, Lautstärke
Zusatzfunktionen: Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi, Gaming-Modus Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi
Beleuchtung: Farbe: Weiß
Modi: Atmungseffekt, Welleneffekt, Reaktiver Modus, Gaming-Beleuchtung
Sonstige: individuelle LED-Profile
Farbe: Rot
Modi: Atmungseffekt, Welleneffekt, Reaktiver Modus, umlaufende Aktivierung
Sonstige: individuelle LED-Profile
Makros & Programmierung: 128 kB, 4 Profile 2 Profile
Preis: ab € 119 € 140

Auf der nächsten Seite: Äußerlichkeiten

53 Kommentare
Themen:
  • Max Doll E-Mail Google+
    … verfasst Tests und Berichte mit dem Schwerpunkt Eingabegeräte, PC-Spiele und Next-Gen-Konsolen auf ComputerBase.