Google I/O 2015 : Entwicklerkonferenz findet am 28. und 29. Mai statt

, 3 Kommentare
Google I/O 2015: Entwicklerkonferenz findet am 28. und 29. Mai statt
Bild: Maurizio Pesce (CC BY 2.0)

Die Entwicklerkonferenz Google I/O findet dieses Jahr am 28. und 29. Mai in San Francisco statt. Es ist die wichtigste Veranstaltung des Jahres für Google und sie wird üblicherweise für die Vorstellung zahlreicher neuer Produkte und Dienste genutzt.

Entwickler können sich ab dem 17. März um 18 Uhr deutscher Zeit über die Seite registrieren. Seit dem letzten Jahr setzt Google auf ein Lotterieverfahren, um Chancengleichheit zu wahren. In den Jahren zuvor führte der Registrierungsprozess stets zum Erliegen der entsprechenden Webseite und nur wenige Glückliche konnten sich im Chaos eines der begehrten Teilnahme-Tickets sichern.

Google I/O 2015
Google I/O 2015 (Bild: Sundar Pichai Google+)

Der offizielle Zeitplan ist derzeit noch fast leer, dürfte sich mit Näherrücken der Veranstaltung aber rasch füllen. Im letzten Jahr fand die Google I/O rund einen Monat später statt. Google nutzte das Event, um Android 5.0 Lollipop in der Vorabversion Android L mit neuem Material Design, die 100-Dollar-Referenzplattform Android One sowie das CarPlay-Konkurrenzsystem Android Auto und den Google-TV-Nachfolger Android TV vorzustellen. Das Wearable-Betriebssystem Android Wear war zu diesem Zeitpunkt bereits vorgestellt, auf der I/O 2014 gab es aber erstmals die LG G Watch und die Samsung Gear Live in Gänze zu sehen. Zudem kündigte Google Android-Apps für Chrome OS an.

Dieses Jahr könnte Google die Entwicklerkonferenz für einen ersten Blick auf Android M nutzen, über das bisher nur sehr wenig bekannt ist. Angeblich will Google mit Android M einen noch stärkeren Fokus auf die Automobilindustrie legen und das Betriebssystem in Fahrzeugen installieren, anstatt wie aktuell für Android Auto per USB-Kabel oder WLAN auf die Hardware des Smartphones zugreifen zu müssen.

Wie im letzten Jahr ist davon auszugehen, dass Android-Chef Sundar Pichai die Google I/O mit einer großen Keynote eröffnen wird. Da die meisten Personen die Veranstaltung nicht vor Ort begleiten werden können, wird Google auch dieses Jahr wieder einen Livestream per YouTube anbieten.