iPhone 6S : Apple lädt am 9. September nach San Francisco

, 133 Kommentare
iPhone 6S: Apple lädt am 9. September nach San Francisco

Unter dem Titel „Hey Siri, give us a hint.“ lädt Apple am 9. September in das Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco ein, wo Apple aller Wahrscheinlichkeit nach neue iPhones vorstellen wird. Die Geräte sollen iPhone 6S und iPhone 6S Plus heißen.

Die bisher von üblicherweise gut informierten Journalisten gelüfteten Details lassen die Vorstellung eines neuen iPhones mit gleichem Gehäuse, aber aktualisiertem Innenleben vermuten. So wurde bereits Anfang Juli ein detaillierter Blick auf die Hardware des angeblichen Nachfolgers des iPhone 6 (Plus) gewährt. Dieser verdeutlichte vor allem, dass sich die neuen Modelle in Form und Größe voraussichtlich nicht stark von den Vorgängern unterscheiden werden. Dafür wird Apple die Technik überholen und vermutlich auf den neuen System-on-a-Chip A9 setzen. Außerdem sollen insgesamt weniger und zudem neue Bauteile, wie beispielsweise das schnellere LTE-Modul MDM9635M von Qualcomm, für eine bessere Energieeffizienz sorgen. Bisher wurden folgende Neuerungen für das iPhone 6S spekuliert:

  • Schnellerer A9-Prozessor mit 2 GByte Arbeitsspeicher
  • Schnelleres LTE mit bis zu 300 Mbit/s
  • Display mit Force Touch wie bei der Apple Watch
  • Animierte Hintergrundbilder wie bei der Apple Watch
  • Neue 12-Megapixel-Kamera mit 4K-Videoaufnahme
  • Neue Frontkamera mit 1080p-Video, Blitz und Zeitlupe
  • Roségold als vierte Farbe neben Grau, Gold und Silber
  • Gleiches Gehäuse, aber aus 7000er Aluminium (wie Apple Watch Sport)
Bild der Apple-Einladung
Bild der Apple-Einladung (Bild: Apple)

Wer der Sprachsteuerung Siri bei englischer Systemsprache die in der Einladung genannte Frage stellt, bekommt verschiedene Antworten, die aber jeweils auf den 9. September verweisen. Auf Deutsch kann Siri mit der Frage allerdings nichts anfangen.

Siris Antwort auf Frage nach Hinweis
Siris Antwort auf Frage nach Hinweis

Neben neuen iPhones kursieren durch die Gerüchteküche seit geraumer Zeit auch neue iPads inklusive eines größeren iPad Pro sowie ein neuer Apple TV. Als gesichert gilt hingegen die Vorstellung neuer Software: iOS 9, OS X El Capitan und watchOS 2 wurden bereits auf der WWDC 2015 gezeigt.

Wer nicht zur Veranstaltung geladen ist, kann sich diese dennoch anschauen. So wird Apple auf der eigenen Website einen Live-Stream schalten, der am 9. September um 19 Uhr deutscher Zeit startet. Interessant ist dabei, das Apple dieses Mal nicht nur das Abspielen des Streams unter OS X und iOS sowie dem Apple TV erlaubt. Erstmals können auch Nutzer von Windows 10 mit dem neuen Browser Edge daran teilnehmen.