4/5 Deepcool Captain 240 EX im Test : So leise kann kompakt sein

, 42 Kommentare

Einflüsse durch die Pumpe

Spannungs- und Drehzahlmessungen

Anlaufspannung und Drehzahlen unterliegen gewissen Serienstreuungen. Daher sollten Anwender diese Werte für die eigene Kühlung vor einer Drosselung immer selbst bestimmen, um einem Ausfall der Pumpe vorzubeugen.

Pumpendrehzahl
    • Pumpenspannung 12 Volt
      2.400
    • Pumpenspannung 6 Volt
      1.300
    • Pumpenspannung 4 Volt
      750

Die Pumpe der Captain EX im Test arbeitet bei 12 Volt mit maximal 2.400 U/min. Sie kann gedrosselt sogar mit nur vier Volt betrieben werden, jedoch liegt diese Spannung bereits unter den ermittelten 4,6 Volt Anlaufspannung. Soll die Pumpe so weit gedrosselt werden, muss unbedingt ein Startboost eingestellt werden, damit die Pumpe tatsächlich anläuft.

Schalldruckmessungen

Interessanter als die reine Umdrehungsgeschwindigkeit ist die Lautstärke der Pumpen bei diesen Spannungen. Dazu wurde mit ausgeschalteten Lüftern bei geöffnetem Gehäuse in 10 Zentimetern Abstand der Schalldruck der Pumpen bestimmt.

Die Schalldruckmessungen des Gesamtsystem haben bereits angedeutet, dass die Pumpe der Captain EX sehr leise ist. Die Schalldruckmessung der Pumpe allein bestätigt dies. Deepcool ist mit der Pumpe der Captain EX ein sehr gutes Produkt gelungen. Bei ungedrosselten zwölf Volt Spannung kann man die Pumpe nicht aus dem geschlossenen Gehäuse heraus wahrnehmen. Es ist nur regelmäßig ein leises Knattern der Pumpenmechanik zu vernehmen. Das Geräusch erinnert an die Zugriffsgeräusche einer Festplatte.

Das Geräusch war zu Testbeginn häufiger und lauter, wurde jedoch nach mehreren Stunden Betrieb seltener und etwas leiser. Auch nach einigen Stunden Betrieb verschwand das Geräusch nicht vollständig – doch das ist Kritik auf hohem Niveau, denn das Knistern der Captain EX ist leiser als die gesamte Konkurrenz.

Es geht sogar noch leiser

Wer sehr empfindlich ist, kann die Pumpenspannung absenken. Bei sechs Volt ist die Pumpe auch bei offenem Gehäuse unhörbar und das Knistern verschwindet nahezu vollständig. Die Captain EX kann nun bei geschlossenem Gehäuse nicht mehr gehört und daher auch für Besitzer empfindlicher Ohren uneingeschränkt empfohlen werden.

Kühlleistung bei gedrosselter Pumpe

Eine leise Kühlung ist angenehm für die Ohren, doch die Kühlleistung sollte dabei nicht auf der Strecke bleiben. Mit Referenzlüftern bei 800 U/min wird die Kühlleistung der Kompaktwasserkühlungen bei gedrosselter Pumpe ermittelt.

Die Captain EX verliert bei der Drosselung auf sechs Volt mehr als 3 Kelvin und kann den übertakteten Prozessor bei einer Pumpenspannung von vier Volt nicht mehr ausreichend kühlen. Der Tribut einer leisen und damit schwächeren Pumpe – doch eine Drosselung auf vier Volt ist auch nicht notwendig, kann die Pumpe doch bereits bei sechs Volt nicht mehr aus dem Gehäuse heraus wahrgenommen werden.

Auf der nächsten Seite: Fazit