Android 7.1 : Erste Developer Preview für Nexus 5X, Nexus 6P und Pixel C

, 11 Kommentare
Android 7.1: Erste Developer Preview für Nexus 5X, Nexus 6P und Pixel C

Wie vor einigen Tagen in Aussicht gestellt, hat Google nun die erste Developer Preview von Android 7.1 Nougat für ältere Nexus-Smartphones und das Pixel C veröffentlicht. Auf den neuen Pixel-Smartphones ist Android 7.1 bereits in finaler Version mit exklusiven Sonderfunktionen installiert. Manche Features wurden aber portiert.

Die erste Developer Preview für Android 7.1 gibt es aktuell ausschließlich für das Nexus 5X, Nexus 6P und Pixel C. Das Nexus 6, Nexus 9 sowie der Nexus Player, die Android 7.0 Nougat offiziell erhalten haben, können das Update auf Android 7.1 derzeit nicht aufspielen. Das Update auf Android 7.1 lässt sich über das Android-Betaprogramm oder über ein Factory Image manuell als Neuinstallation einspielen.

Dass ältere als die drei genannten Geräte aktuell nicht unterstützt werden, bedeutet nicht, dass dies in Zukunft nicht doch noch möglich sein wird. Google erklärt, dass mit zukünftigen Versionen der Developer Preview weitere Geräte unterstützt werden sollen. Bisher hatte Google im Nachgang der ersten Developer Preview allerdings keine älteren Modelle mehr nachträglich mit einer neuen Android-Version bedacht, die nicht auch schon zu Zeiten der ersten Developer Previews versorgt wurden.

App-Shortcuts und Image Keyboard in Android 7.1
App-Shortcuts und Image Keyboard in Android 7.1 (Bild: Google)

Pixel-Features kommen teilweise auf Nexus

Der neue Pixel Launcher der Pixel-Smartphones hat es nicht in die erste Developer Preview geschafft. Auch den neuen Google Assistant gibt es für Altgeräte vorerst nicht. Welche Features Android 7.1 auf Nexus-Geräten bieten wird, hatte Google bereits vor rund einer Woche erklärt. So können jetzt auch Nexus-Besitzer die neuen App-Verknüpfungen bei langem Halten von Symbolen aufrufen. Außerdem gibt es Unterstützung für die VR-Plattform Daydream und das Image-Keyboard von Google.