AOC AG322QCX und AG272FCX: 144 Hertz, MVA und FreeSync für Spieler im Doppelpack

Michael Günsch 48 Kommentare
AOC AG322QCX und AG272FCX: 144 Hertz, MVA und FreeSync für Spieler im Doppelpack
Bild: AOC

AOC hat zwei neue Monitore der Gaming-Serie Agon angekündigt. Sowohl der AG322QCX (31,5 Zoll) als auch der AG272FCX (27 Zoll) besitzt ein gekrümmtes MVA-Panel, das bei nativer Auflösung mit 144 Hz arbeitet. Ferner werden schmale Ränder und FreeSync versprochen.

Hinweis: Die bereits am Montag veröffentlichte Pressemitteilung für Deutschland enthielt offensichtliche Unstimmigkeiten bei den Spezifikationen. Erst nach Rücksprache mit dem Hersteller erscheint die Meldung mit zusätzlichen Informationen auf ComputerBase.

Curved und 144 Hertz für Spieler

Beide Monitore sollen dank gekrümmter Bildfläche das „Mittendringefühl“ beim Spielen steigern. Für flüssige Wiedergabe soll die hohe Bildwiederholrate von 144 Hertz sorgen. Zudem wird Adaptive-Sync als Basis für AMD FreeSync mit Radeon-Grafikkarten unterstützt. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Modellen besteht in Größe und Auflösung: Der AG322QCX liefert 2.560 × 1.440 Bildpunkte auf einer Display-Diagonale von 31,5 Zoll. Der AG272FCX bietet dagegen auf 27 Zoll 1.920 × 1.080 Pixel. Die MVA-Technik sorgt für hohen Kontrast von 2.000:1 (AG322QCX) respektive 3.000:1 (AG272FCX). Die Reaktionszeit wird in beiden Fällen mit 4 ms Sekunden beim Grauwechsel angegeben.

AOC AG322QCX

Ausstattung unterschiedlicher als gedacht

Doch auch bei der sonstigen Ausstattung sind die Unterschiede größer als die Pressemitteilung suggeriert. Dort waren auch dem AG322QCX integrierte Lautsprecher, ein USB-Hub und ein VGA-Eingang zugesprochen worden, doch bestätigen die Datenblätter, dass diese Merkmale dem AG272FCX vorbehalten sind. Eine Höhenverstellung sollen wiederum beide vorweisen. Zumindest eine der beiden HDMI-Buchsen des AG322QCX arbeitet nach HDMI 2.0, ansonsten fehlen Angaben zu den Standards der Videoeingänge.

„Rahmenlos“-Design

Die Einfassung ist 2,0 (27 Zoll) und 2,7 mm (31,5 Zoll) dünn
Die Einfassung ist 2,0 (27 Zoll) und 2,7 mm (31,5 Zoll) dünn (Bild: AOC)

AOC wirbt mit einem „Frameless-Design“. Diesen Marketing-Slogan verwenden viele Hersteller für Monitore mit schlankem Rahmen, der aber durchaus vorhanden ist. Auf Nachfrage der Redaktion nannte AOC eine Rahmendicke von 2 mm beim AG272FCX und 2,7 mm beim AG322QCX. Diese Angaben gelten für die Einfassung (Bezel) der Frontscheibe, wie eine Abbildung veranschaulicht.

Ob auch der sichtbare Rahmen bei eingeschaltetem Display so schmal ausfällt, wurde bisher nicht beantwortet. Einige Produktbilder des Herstellers suggerieren, dass dies der Fall ist. Doch ist bis zur eindeutigen Bestätigung Vorsicht geboten, denn schon einmal hat ein Hersteller bei der Rahmendicke ordentlich geflunkert.

QuickSwitch und Game-Modi

Für schnellen Zugriff auf Einstellungen soll die Kabelfernbedienung QuickSwitch sorgen. Dabei stehen auch „voreingestellte sowie frei konfigurierbare Game-Modi“ zur Auswahl. Diese sollen eine Abstimmung des Bildes auf bestimmte Genres wie Echtzeitstrategie, Ego-Shooter oder Rennspiele ermöglichen. Ferner wirbt AOC mit der Funktion Shadow Control zur Aufhellung dunkler Bereiche im Spiel sowie einem Low-Input-Lag-Modus für eine Minimierung der Eingabeverzögerung. Für optische Reize sorgen LED-Leuchtelemente auf der Rückseite der Monitore. Hier hat der Nutzer die Auswahl zwischen den Farben Rot, Grün, Blau und kann auch die Leuchtintensität regulieren.

AOC AG272FCX

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Der AOC Agon AG322QCX mit 31,5 Zoll soll im Mai 2017 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro erhältlich sein. Der kleinere Agon AG272FCX sei im gleichen Zeitraum für 449 Euro verfügbar.

AOC AG322QCX AOC AG272FCX
LCD-Panel MVA (Curved: R1800)
Backlight W-LED (flimmerfrei)
Diagonale 31,5 Zoll 27 Zoll
Auflösung 2.560 × 1.440 (144 Hz) 1.920 × 1.080 (144 Hz)
FreeSync/G-Sync FreeSync
Vertikalfrequenz 48 – 146 Hz
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 2.000:1 3.000:1
Helligkeit max. 300 cd/m² 250 cd/m²
Farbtiefe 16,7 Mio. Farben (8 Bit pro Kanal)
Farbraum sRGB: 100 %
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI (min. 1 × 2.0), 2 × DisplayPort 2 × HDMI, DisplayPort, VGA
Audio Ausgang, Mikrofon-Eingang/Ausgang Ausgang, Mikrofon-Eingang/Ausgang, Lautsprecher
USB 2 × USB 3.0
Ergonomie Display neigbar, drehbar, höhenverstellbar (110 mm), VESA (100×100 mm)
Leistungsaufnahme Betrieb: 47 W, Standby: 0,5 W Betrieb: 40 W, Standby: 0,5 W
Sonstiges Kabelfernbedienung (QuickSwitch), Blaulichtreduzierung,
Tragegriff, Headset-Halter, Low-Input-Lag-Modus, Shadow Control, LED-Streifen
Preis (UVP) 599 € 449 €
Markteinführung Mai 2017