Dockingstation: Galaxy S8 soll per DeX Station ein Desktop-PC werden

Nicolas La Rocco 74 Kommentare
Dockingstation: Galaxy S8 soll per DeX Station ein Desktop-PC werden
Bild: Evan Blass (Twitter)

Ähnlich wie beim Lumia 950 (XL) und dessen Continuum-Dock wird es auch für das Samsung Galaxy S8 eine Dockingstation geben. Dank in die Station integriertem Lüfter soll das Galaxy S8/S8+ dauerhaft eine hohe Rechenleistung für Desktop-Anwendungen in 4K-Auflösung liefern. Das Dock stellt auch zusätzliche Ports zur Verfügung.

DeX Station als neues Zubehör

Wie für Samsung bei neuen Smartphone-Flaggschiffen üblich, wird es auch für das Galaxy S8 wieder allerhand Zubehör geben, darunter zahlreiche Hüllen und auch Akkupacks. Mit der „DeX Station“ wird erstmals auch eine Dockingstation für das Galaxy S8 erwartet. Nach bisher sich auf den Namen des Docks beschränkenden Informationen aus der Gerüchteküche, liegen dank Roland Quandt von Winfuture mittlerweile detaillierte Informationen zur Dockingstation für das Galaxy S8 vor.

Samsung DeX Station für das Galaxy S8/S8+
Samsung DeX Station für das Galaxy S8/S8+ (Bild: Winfuture)

Der Lüfter kühlt den Dauerbetrieb in 4K

Das Galaxy S8 wird mit USB-Typ-C-Anschluss in die Dockingstation gesteckt und von einer Art Lehne mit integriertem Lüfter in Position gehalten. Der Lüfter wird vermutlich benötigt, um die Wärme abzuführen, die beim Laden und gleichzeitigen Nutzen des Desktop-Modus entsteht. Eine Klappfunktion soll den Transport der Dockingstation vereinfachen. An die DeX Station angeschlossen soll das Galaxy S8 ein Bildsignal in 4K mit 30 FPS über HDMI ausgeben. Ob das Display des Smartphones dabei aktiv bleibt, ist bisher nicht bekannt. Selbst ein wahrscheinlich schnelles SoC wie der Exynos 8895 dürfte bei 4K mit 30 FPS bei längerer Nutzung ins Schwitzen kommen.

Samsung Galaxy Desktop

Sobald das Galaxy S8 in der DeX Station steckt, startet das Smartphone den „Samsung Galaxy Desktop“, der mehrere Apps gleichzeitig im Multi-Window-Modus ausführen können soll. Ob es sich dabei ausschließlich um Android-Apps handeln wird oder ob auch x86-Anwendungen wie beim HP Workspace des Elite X3 ausgeführt werden können, ist noch offen.

Mehr Anschlüsse

Die DeX Station stellt neben dem HDMI-Ausgang noch drei weitere Anschlüsse, um den Einsatz in Desktop-Umgebungen zu vereinfachen. Dazu zählen zwei USB-2.0-Anschlüsse, die vermutlich als Typ A vorliegen, und ein Fast-Ethernet-Anschluss mit 100-Mbit/s-Anbindung. Ein USB-Netzteil mit Fast Charging und Power Delivery ist für die Energieversorgung zuständig.

So sieht das Galaxy S8/S8+ letzten Leaks zufolge aus
So sieht das Galaxy S8/S8+ letzten Leaks zufolge aus (Bild: Evan Blass (Twitter))

DeX Station kostet 150 Euro

Laut Winfuture hat die DeX Station eine unverbindliche Preisempfehlung von 149,99 Euro und soll zum Marktstart des Galaxy S8 verfügbar sein. Das Galaxy S8/S8+ soll Ende April in den Handel kommen und wird letzten Informationen zufolge 799 Euro (S8) und 899 Euro (S8+) kosten. Zur technischen Ausstattung beider Smartphones sind bereits viele Informationen vorab bekannt geworden, dennoch gilt die Tabelle als nicht final.

Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8+
Software:
(bei Erscheinen)
Android 7.0
Display: 5,80 Zoll
1.440 × 2.960, 568 ppi
WQHD+ Super AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
6,20 Zoll
1.440 × 2.960, 531 ppi
WQHD+ Super AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Iris-Scanner, Status-LED
SoC: Samsung Exynos 8895
4 × Exynos M2, 2,31 GHz
4 × Cortex-A53, 1,69 GHz
10 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G71 MP20
546 MHz
RAM: 4.096 MB
LPDDR4
Speicher: 64 GB (+microSD)
Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/1,7, AF, OIS
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1440p
Display-Blitz, f/1,7, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.000 mAh (11,55 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
3.500 mAh (13,48 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
Größe (B×H×T): 68,1 × 148,9 × 8,00 mm 73,4 × 159,5 × 8,10 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 152 g 173 g
Preis: ab 549 € ab 655 € / 899 €