Zowie XL2546: BenQs neuer eSports-Monitor kommt mit 240 Hz und DyAc

Michael Günsch 41 Kommentare
Zowie XL2546: BenQs neuer eSports-Monitor kommt mit 240 Hz und DyAc
Bild: BenQ

BenQ hat einen weiteren Monitor im Programm, der unter anderem mit hoher Bildwiederholrate von 240 Hertz Profispieler im eSports-Bereich ansprechen soll. Der Zowie XL2546 gilt als Weiterentwicklung des XL2540 und bietet die nahezu identische Ausstattung. Neu ist das Feature Dynamic Accuracy (DyAc).

BenQ Zowie XL2546 folgt auf XL2540

Bereits der Name verrät die nahe Verwandtschaft des neuen XL2546 zum Vorgänger XL2540. Die 24,5-Zoll-Monitore aus BenQs Gaming-Marke Zowie bieten eine nahezu identische Ausstattung. Wesentliches Merkmal ist die hohe Bildwiederholrate von 240 Hertz, die für flüssige Darstellung von Spielen sorgen soll. Laut AMD unterstützt der ältere XL2540 zudem FreeSync, was demnach auch beim Nachfolger wahrscheinlich ist.

Dynamic Accuracy gegen Motion Blur ist neu

Gegenüber dem Vorläufer erweitert BenQ den Neuling um die Dynamic-Accuracy-Funktion (DyAc), die mit dem Zowie XL2735 eingeführte Technik soll Motion Blur mindern und dadurch das Zielen verbessern, wie der Hersteller in einem Werbevideo demonstriert.

Details zur Technik hat BenQ bisher nicht veröffentlicht. Es ist denkbar, dass eine Art Strobe-Backlight eingesetzt wird: Durch kurzzeitiges Ausschalten der Hintergrundbeleuchtung wird zwischen zwei Bildern ein schwarzes Bild erzeugt, was auch Black Frame Insertion (BFI) bezeichnet wird. Diese Maßnahme reduziert Bewegungsunschärfe (Motion Blur). So arbeitet auch Nvidias ULMB-Technik (früher LightBoost), die sich in Tests als effektives Mittel gegen Motion Blur bewiesen hat.

DyAc Technology – Same Refresh Rate, Different Clarity. BenQ ZOWIE exclusive technology - “Dynamic Accuracy” maintains remarkable visual clarity during in-game movement, enabling players to swiftly capture and hit the targets.

BenQ

Der XL2546 bietet bei etwas geringerer Leuchtkraft laut Datenblatt praktisch die identische Ausstattung. Dazu gehören die sogenannten Fokusblenden, die Kabelfernbedienung sowie eine Skala für die Höhenverstellung am Standfuß. Als Anschlüsse sind zweimal HDMI, einmal DisplayPort und einmal DVI sowie drei USB-3.0-Buchsen und Audio-Ports vorhanden.

Spezifikationen und Preis

Die knappe Ankündigung von BenQ verrät weder technische Details noch einen Preis. Der Redaktion liegt allerdings ein Datenblatt vor, anhand dessen eine Tabelle zum Vergleich von XL2546 und XL2540 erstellt wurde. Im Preisvergleich ist der Zowie XL2546 bereits gelistet: Mit aktuell rund 522 Euro ist er etwa 80 Euro teurer als der ältere XL2540.

Zowie XL2546
Zowie XL2546
Zowie XL2546
Zowie XL2546 (Bild: BenQ)
BenQ Zowie XL2546 BenQ Zowie XL2540
LCD-Panel TN
Backlight W-LED (flimmerfrei)
Diagonale 24,5 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.080 (240 Hz)
FreeSync/G-Sync FreeSync? FreeSync*
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit max. 320 cd/m² 400 cd/m²
Farbtiefe 8 Bit (6 Bit + FRC)
Farbraum k. A.
Blickwinkel (horizontal/vertikal) (typ. 170°/160°)
Reaktionszeit 1 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI, DisplayPort 1.2, DVI-DL
Audio Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang
Ergonomie Display neigbar (-5°/+20°), höhenverstellbar (140 mm),
schwenkbar (-45°/+45°), Pivot
Leistungsaufnahme Betrieb: 55 W, Standby: 0,5 W
Sonstiges Fokusblenden, Höhenskala, Kabelfernbedienung,
Low Blue Light, Black eQualizer, 3 × USB 3.0, VESA-Halterung (100 × 100 mm)
Preis (UVP) ? 549 €
Preis (Handel) ab 522 € ab 444 €
*laut AMD