Enermax NEOChanger: Einstieg in Custom-Wakü mit Pumpe und Reservoir

Thomas Böhm 49 Kommentare
Enermax NEOChanger: Einstieg in Custom-Wakü mit Pumpe und Reservoir
Bild: Enermax

Enermax ist vorwiegend für Gehäuse und Netzteile, aber auch durch Kühllösungen für Prozessoren bekannt. Der NEOChanger als Pumpen-Reservoir-Kombination markiert nun den Auftakt im Bereich Custom-Wasserkühlung. Besonderen Fokus legt der Hersteller auf die RGB-Beleuchtung sowie die per Fernsteuerung drosselbare Pumpe.

Pumpe mit aufgesetztem Reservoir

Das Design des Röhren-Ausgleichsbehälters inklusive Pumpe erinnert an Röhren-Ausgleichsbehälter mit Montagemöglichkeit für eine Laing D5 (Test). Enermax nutzt eine Plexiglas-Röhre, welche in drei verschiedenen Längen ein Volumen von 200, 300 oder 400 ml fasst. An der Unterseite ist eine Pumpe mit einem Aluminium-Gehäuse eingebaut. Auf den ersten Blick wirkt diese wie eine D5, allerdings unterscheiden sich die Leistungswerte: Enermax gibt eine maximale Förderhöhe von 5,2 Metern beziehungsweise eine maximale Förderleistung von 900 l/h an. Eine klassische Laing D5 erreicht eine Steighöhe von 3,7 Metern; der Durchfluss liegt auf dem Papier bei 1.200 l/h.

Zum Anschluss der Pumpen-Reservoir-Kombination stehen laut Enermax 1/4"-Gewinde bereit. Ein Produktbild, das die Anschlussseite zeigt, stellt der Hersteller allerdings nicht zur Verfügung. Auf dem Deckel der Acrylglas-Röhren sind zwei verschlossene Anschlüsse zu sehen, die als Einlass sowie zum Befüllen und Entlüften dienen. Als eine Besonderheit wird die Steuerung der Pumpe genannt: Über eine mitgelieferte IR-Fernbedienung kann die Pumpendrehzahl zwischen 1.500 und 4.000 U/min in Schritten von 150 U/min geregelt werden. Die aktuelle Geschwindigkeit wird auf einem LED-Display an der Basis des Reservoirs angezeigt.

LED-Beleuchtung mit Mainboard-Kompatibilität ist ein Muss

Ebenfalls besonders vom Hersteller hervorgehoben wird die farbige Beleuchtung des NEOChanger. Ein Ring aus RGB-LEDs soll mehr als 256 Farben und Lichteffekte beherrschen und kann wahlweise per Fernbedienung oder Mainboard-LED-Anschluss gesteuert werden. Als kompatible Mainboard-Beleuchtungen nennt Enermax Aura von Asus, RGB LED von ASRock, das Mystic Light von MSI sowie Gigabytes RGB Fusion.

Die Pumpen-Reservoir-Kombination kann sowohl stehend als auch liegend montiert werden. Passendes Montagematerial zur Befestigung liegt dem Lieferumfang bei. Der Verkauf der NEOChanger soll am 24. Juli starten. Die Preisempfehlungen legt Enermax auf 94,90 Euro für das kleine 200-ml-Modell, 99,90 Euro für die größere Variante mit 300 ml Fassungsvermögen und 104,90 Euro für die Pumpe mit großem 400-ml-Reservoir fest.

Informationen zum Thema Wasserkühlung bietet der Übersichtsartikel PC-Kühlung mit Luft und Wasser. Tests zum Thema Wasserkühlung hält das Archiv bereit.