Apple-Event: DE-CIX verzeichnet Rekord-Traffic Notiz

Andreas Frischholz 34 Kommentare
Apple-Event: DE-CIX verzeichnet Rekord-Traffic
Bild: John McStravick | CC BY 2.0

Als Apple gestern Abend neben der Apple Watch Series 3 und dem Apple TV 4K noch das iPhone X sowie iPhone 8 (Plus) vorstellte, sorgte das global für massive Aufmerksamkeit. Bemerkbar machte sich das auch beim Frankfurter Internet-Knotenpunkt DE-CIX, der einen neuen Rekord verzeichnet.

Offenkundig war es Apples Livestream, der den Datenverkehr nach oben trieb. Wie die Verlaufskurve zeigt, erreichte der Traffic gegen 21 Uhr mit 5,88 Tbit/s einen neuen Bestwert. Bis dato lag die Bestmarke bei 5,65 Tbit/s und stammt von Ende 2016.

5-Jahres-Verlauf am DE-CIX
5-Jahres-Verlauf am DE-CIX (Bild: DE-CIX)

Rein vom Datendurchsatz her ist der DE-CIX der größte Internet-Knotenpunkt der Welt. Spuren hat Apples Event aber auch bei anderen hinterlassen, ein neues Allzeithoch wurde etwa ebenso in Madrid registriert.