Noctua Chromax: Schwarze Lüfter und farbige Accessoires von Noctua

Thomas Böhm 82 Kommentare
Noctua Chromax: Schwarze Lüfter und farbige Accessoires von Noctua
Bild: Noctua

Noctua ist bislang dem Trend vielfarbiger PC-Hardware ferngeblieben. Lüfter für Heimanwender wurden nur in Braun angeboten. Diese Abstinenz ändert der Hersteller mit den schwarzen Chromax-Lüftern und farbigem Zubehör für Ventilatoren sowie Abdeckungen für die CPU-Kühler NH-U12S und NH-D15(S).

Schwarz bisher nur in Ausnahmefällen

Während die meisten Anbieter im Hardware-Segment seit Jahren mit neutralem Schwarz über knallig bunte Farben bis hin zu RGB-Lichtspielen um Käufer buhlen, blieb Noctua den ursprünglichen Firmenfarben treu. Nur in der Industrial-Baureihe, deren Lüfter für den professionellen Einsatz ausgelegt sind, sowie bei den preisgünstigeren Redux-Ventilatoren wurde von den beiden Braun-Abstufungen des Herstellers abgewichen. Redux-Lüfter sind in zwei Grautönen gehalten und lediglich die Industrial-Lüfter waren bislang im klassischen Schwarz erhältlich. Um die Nachfrage nach anderen Farben zu stillen, stellt Noctua nun die aktuellen 120- und 140-mm-Ventilatoren in Schwarz vor.

Im Gegensatz zu den ebenfalls schwarzen Industrial-Lüftern, die für ihr Einsatzgebiet eine höhere Drehzahl erreichen, entsprechen die neuen Chromax-Lüftern den bekannten Modellen für Heimanwender – jedoch in besagtem Schwarz und mit Antivibrations-Pads in mehreren Farben anstelle der braunen Gummiecken. Konkret bietet Noctua die Ventilatoren NF-S12A, NF-F12, NF-A14 sowie NF-A15 als schwarze Chromax-Versionen an. Bei allen Modellen handelt es sich um PWM-fähige Ventilatoren, die mit je vier Gummi-Pads in Schwarz, Blau, Grün, Gelb, Rot und Weiß im Lieferumfang ausgestattet werden. Sollen also beide Seiten eines Lüfters mit Antivibrations-Pads in gleicher Farbe ausgestattet werden, müssen vier Pads in der gewünschten Farbe nachgekauft werden.

Während die Modelle technisch nicht verändert wurden und nach wie vor mit sechsjähriger Herstellergarantie beworben werden, müssen Chromax-Käufer auf das Y-Kabel sowie den die Drehzahl begrenzenden Low-Noise-Adapter verzichten, welche die Standardversionen der Ventilatoren im Lieferumfang mitbringen. Eine schwarze 30-cm-Verlängerung für den Anschluss liegt den Lüftern zwar nach wie vor bei, wird für Chromax-Lüfter aber auch vorausgesetzt: Die Ventilatoren haben ihren 4-Pin-Stecker direkt am Lüfterrahmen, um mit Anschlusskabeln in verschiedenen Farben kombiniert werden zu können.

Farbige Kühler-Cover und gesleevte Verlängerungen

Als weitere Neuerungen für PC-Gehäuse mit Sichtfenstern gibt es von Noctua nun Aluminium-Abdeckungen für die CPU-Kühler NH-U12S und NH-D15(S). Zur Auswahl stehen Schwarz und Weiß sowie eine schwarze Version, die mit Einlagen in Schwarz, Blau, Grün, Gelb, Rot und Weiß kombiniert werden kann. In den gleichen Farben bietet die Chromax-Produktreihe außerdem gesleevte 30-cm-Verlängerungen sowie Y-Adapter zum Anschließen von Lüftern.

Preise und Verfügbarkeit

Noctua gibt an, dass die neuen Chromax-Produkte ab sofort im Handel erhältlich sind. Für die beiden 12-cm-Lüfter NF-S12A PWM und NF-F12 PWM ruft der Hersteller in der Chromax-Variante 22,90 Euro auf; die beiden größeren Modelle NF-A14 PWM und NF-A15 PWM sollen in Schwarz 24,90 Euro beziehungsweise 26,90 Euro kosten. Die Zierblenden für CPU-Kühler liegen bei 19,90 Euro für den NH-U12S sowie 29,90 Euro für den NH-D15(S). Packungen mit drei Y-Adaptern oder vier Verlängerungskabeln einer Farbe schlagen mit je 9,90 Euro zu Buche. Die vollständige Liste aller Chromax-Produkte ist auf der Webseite von Noctua zu finden.