Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit AMD Ryzen 5 und Polaris-GPU für 599 Euro

Jan-Frederik Timm 421 Kommentare
Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit AMD Ryzen 5 und Polaris-GPU für 599 Euro
Bild: Medion

Mit dem Medion Akoya P56000 steht ab dem 16. November erstmals wieder ein PC-System mit CPU von AMD in den Regalen der Filialen von Aldi Süd. Zum Preis von 599 Euro können sich auch die GPU vom Typ Radeon RX 560 und die Massenspeicherausstattung sehen lassen. 8 GByte RAM im Single-Channel-Modus sind im Zweifel aufrüstbar.

Hinweis vom 14. November 2017: Inzwischen ist ein Test des Medion Akoya P56000 auf ComputerBase erschienen.

Mit Ryzen 5 1600 und Radeon RX 560

Als Prozessor kommt der AMD Ryzen 5 1600 (Test) mit sechs Kernen und zwölf Threads zum Einsatz. Im Preisvergleich starten Komplettsystem-Angebote namhafter OEMs mit Ryzen 5 bei 749 Euro, dann allerdings mit dem Einstiegsmodell Ryzen 5 1400, der zwei Kerne weniger bietet und niedriger taktet. Auch bei der Grafikkarte vertrauen andere Anbieter in der Regel in den Basismodellen auf die Radeon RX 550 (Test) anstelle der Radeon RX 560 (Test). Auch dieser in dem Preisbereich vergleichsweise starken GPU stehen allerdings nur 2 GB Speicher zur Verfügung, was in vielen aktuellen Spielen nicht mehr ausreicht.

Als Massenspeicher stehen ab Werk eine 128 GB große SSD und eine 1 TB große HDD zur Verfügung, 8 GB DDR4 sind in Form eines Moduls von Kingston verbaut. Im Dual-Channel-Modus läuft der Arbeitsspeicher also nicht, hier hilft nur aufrüsten. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören WLAN nach 802.11ac, Gigabit-Ethernet, ein CD-DVD-Brenner sowie ein SD-Kartenleser. Neben USB-3.0-Schnittstellen nach Typ A stehen darüber hinaus auch zwei USB-3.1-Anschlüsse, einmal nach Typ A und einmal nach Typ C, zur Verfügung.

Drei Jahre Garantie

Medion gibt für den mit Windows 10 Home ausgelieferten Rechner beim Vertrieb über Aldi wie gewohnt drei Jahre Garantie. Eine Maus und eine Tastatur liegen im Lieferumfang ebenfalls bei.

Medion Akoya P56000 mit Ryzen 5 1600 und RX 560 bei Aldi Süd
Medion Akoya P56000 mit Ryzen 5 1600 und RX 560 bei Aldi Süd
Medion Akoya P56000 mit Ryzen 5 1600 und RX 560 bei Aldi Süd
Medion Akoya P56000 mit Ryzen 5 1600 und RX 560 bei Aldi Süd (Bild: Medion)
Update 08.11.2017 08:29 Uhr

Seit heute ist die Produktseite zum System auf Medion.de erreichbar. Sie listet die meisten technischen Daten im Detail auf, bleibt Informationen zu technischen Feinheiten wie dem Netzteil oder dem Mainboard aber schuldig. ComputerBase plant, diese Fragen noch vor der Verfügbarkeit des Systems am 16. November anhand eines Musters klären zu können.

Der Medion Akoya P56000 bei Aldi Süd
Der Medion Akoya P56000 bei Aldi Süd (Bild: Medion)
Update 14.11.2017 09:24 Uhr

Ein Eintrag auf den Support-Seiten von Medion deutet darauf hin, dass es den PC nicht nur bei Aldi Süd, sondern auch bei Aldi Nord geben wird. Bestätigen wollte das der Hersteller auf Rückfrage aber noch nicht. ComputerBase war bei der Recherche für den in Kürze anstehenden Test des Rechners auf die Listung gestoßen.

Der Akoya P56000 mit Einträgen für Aldi Süd und Nord
Der Akoya P56000 mit Einträgen für Aldi Süd und Nord