GX Blue: Logitechs mechanische Taster à la Cherry MX Blue

Fabian Vecellio del Monego 18 Kommentare
GX Blue: Logitechs mechanische Taster à la Cherry MX Blue
Bild: Logitech

Mit dem GX Blue Switch stellt Logitech einen neuen mechanischen Taster mit haptischer und akustischer Rückmeldung à la Cherry MX Blue vor. Damit erweitert der Hersteller das eigene Sortiment an mechanischen Schaltern auf nunmehr drei Varianten. Die neue G512 bietet sie vom Start weg, die G513 bekommt sie aber auch.

Taktil mit akustischer Resonanz

Bisher bot Logitech mit den Schaltern Romer-G Tactile und Romer-G Linear zwei verschieden abgestimmte Lösungen für mechanische Tastaturen an, nun wird das Angebot um die ebenfalls taktilen GX Blue erweitert. Nicht nur die Namensgebung erinnert dabei an Cherrys MX Blue, der neue Schalter teilt auch das ostentative Klicken und den Widerstand von 60 Gramm mit dem mutmaßlichen Vorbild. Auch technisch ähnelt der Taster den Cherry MX Switches, denn Logitech setzt in diesem Fall nicht wie bei den Romer-G auf ein eigenständiges Funktionsprinzip mit doppelten Kontaktflächen.

Auch Razer oder Kailh bieten mit den Schaltervarianten Green respektive Blue ähnliche Abstimmungen, es war also nur eine Frage der Zeit, bis Logitech angesichts des wachsenden Marktes für mechanische Tastaturen nachziehen würde. Zuletzt hatte auch der deutsche Hersteller Roccat mit dem Titan Switch Tactile einen ersten eigenen Schalter vorgestellt.

Logitech Romer-G (taktil) Logitech Romer-G (linear) Logitech GX Blue Cherry MX Blue
Charakteristik: taktil linear taktil („clicky“)
Hubweg: 3,2 mm 4,0 mm
Position des Signalpunktes: 1,5 mm 1,9 mm 2,2 mm
Widerstand am Signalpunkt: 45 g 50 g
Lebensdauer (Anschläge): 70 Mio. 50 Mio.

Logitech G512 füllt Lücke zwischen G413 und G513

Darüber hinaus hat Logitech mit der G512 auch das Tastaturportfolio erweitert. Rein optisch sieht man dem Neuzugang bereits die Verwandtschaft zu Logitechs High-End-Tastaturmodellen an: Die Oberfläche aus eloxiertem Aluminium, den minimalistischen und exakt rechteckigen Aufbau sowie USB-2.0-Passthrough teilen sich alle drei Modelle. Gegenüber der günstigeren G413 grenzt sich die G512 durch die Option auf GX Blue Switches und frei konfigurierbare RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben ab, verzichtet wird allerdings auf die Handballenauflage aus Memory-Schaum der G513.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Schalter kommen neben der ab Juni für 129 Euro verfügbaren G512 auch ab sofort in Logitechs G513 zum Einsatz, deren UVP bei 179 Euro liegt. Der Handel verlangt nur geringfügig weniger.