Acer ProDesigner BM270: UHD-Monitor mit FALD‑Backlight für HDR

Michael Günsch 31 Kommentare
Acer ProDesigner BM270: UHD-Monitor mit FALD‑Backlight für HDR
Bild: Acer

Beim 27-Zoll-Monitor ProDesigner BM270 für das Profisegment setzt Acer auf HDR-Unterstützung und präzise Farbdarstellung. Für HDR sind Full Array Local Dimming (FALD) und eine Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m² relevant. Die Farbabweichung soll mit Delta E <1 sehr gering ausfallen.

Local Dimming in 384 Zonen und 1.000 cd/m²

Der ProDesigner BM270 besitzt ein IPS-Panel und löst mit 3.840 × 2.160 Pixeln (4K Ultra HD) bei 60 Hertz Bildwiederholrate auf. Das LED-Backlight ist über die gesamte Fläche in 384 getrennt voneinander dimmbare Zonen unterteilt. Im Zusammenspiel mit einer hohen Spitzenhelligkeit wird so ein hohes Kontrastverhältnis für HDR-Bildmaterial ermöglicht. Acer nennt das Feature wie bei der Predator-Serie für Spieler „HDR Ultra“. Ein Video erklärt die Funktionsweise.

Für Spieler ist der BM270 nicht gedacht, vielmehr sollen berufliche Anwender der Bereiche Videobearbeitung und Grafik angesprochen werden. Neben der angesprochenen Farbpräzision soll auch der Farbumfang hoch sein: Die Farbräume Adobe RGB, Rec709 und sRGB sollen vollständig, DCI-P3 zu knapp 98 Prozent abgedeckt werden. Die Farbtiefe beträgt 10 Bit.

Als Anschlüsse stehen unter anderem zweimal HDMI 2.0 und zweimal DisplayPort 1.2 (einmal als Mini-Version) zur Verfügung. Hinzu kommen vier USB-3.1-Ports, deren genaue Konfiguration nicht bekannt ist. Von USB Typ C ist einerseits die Rede, auf den Bildern sind aber auch zwei USB-Typ-A-Buchsen erkennbar. Zwei Lautsprecher sind zudem integriert. Eine Lichtschutzblende zählt zum Lieferumfang.

Die Leistungsaufnahme wird auf einer Produktseite mit hohen 209 Watt nach Energy-Star-Messverfahren angegeben. Auch wenn das Backlight mit hoher Helligkeit mehr Strom als gewöhnlich benötigt, erscheint die Angabe für einen 27-Zoll-Monitor zu hoch. Die Redaktion hat Acer um ein ausführliches Datenblatt gebeten und wird die Informationen gegebenenfalls an dieser Stelle nachreichen.

In den USA soll der Acer ProDesigner BM270 für 1.700 US-Dollar (in der Regel zuzüglich Steuern) auf den Markt kommen. Zum EU-Start liegen noch keine Informationen vor.

Update 09.07.2018 10:50 Uhr

Auf Nachfrage der Redaktion hat Acer mitgeteilt, dass der ProDesigner BM270 in Deutschland nicht auf den Markt kommt. Stattdessen wurde auf den größeren Bruder BM320 mit 32 Zoll verwiesen.

Acer ProDesigner BM270
LCD-Panel IPS (flach)
Backlight „Wide-Gamut“ LED (FALD, 384 Zonen)
Diagonale 27 Zoll
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz)
FreeSync/G-Sync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) k. A.
Helligkeit 400 cd/m²
1.000 cd/m² (peak)
Farbtiefe 10 Bit (1,07 Mrd. Farben)
Farbraum Adobe RGB: 100 %, DCI-P3: 98 %,
sRGB: 100 %
Rec709: 100 %
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI 2.0, DisplayPort 1.2, Mini-DisplayPort 1.2
Audio Lautsprecher (2 × 4 W)
USB 4 × USB 3.1 (Gen 1?)
Ergonomie Display neigbar, höhenverstellbar, drehbar
VESA-Halterung
Leistungsaufnahme Betrieb: „209 W“ (Energy Star), Standby: 0,3 W
Sonstiges HDR-Support, vorkalibriert (Delta E <1), Lichtschutzhaube
Preis (UVP) 1.700 USD