Echo-Show-Konkurrent: Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland

Frank Hüber 16 Kommentare
Echo-Show-Konkurrent: Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland
Bild: Google

Neben dem Pixel 3 (XL) hat Google auch den erwarteten Google Home Hub vorgestellt. Wie beim Amazon Echo Show setzt der smarte Assistent beim Home Hub auf die Unterstützung durch ein Display. Beim Home Hub misst dieses 7 Zoll in der Diagonalen, die Auflösung hat Google noch nicht bekannt gegeben.

Der Home Hub setzt auf bekannte Designzüge der Home-Serie von Google und kann wie Google Home als smarter Lautsprecher genutzt werden, der zusätzlich den Google Assistant aber auch auf dem Display darstellen kann. So lassen sich beispielsweise Inhalte wie YouTube, Google-Maps-Routen, das Wetter oder die von der smarten Heizung gemessenen Temperaturen auf dem Display darstellen und mit diesen interagieren. Home View stellt dafür die beim Nutzer verwendeten Smart-Home-Geräte dar. In den USA wird der Home Hub mit einer kostenlosen 6-monatigen Mitgliedschaft von YouTube Premium ausgeliefert. Bei Google Fotos abgelegte Bilder lassen den Home Hub zudem zum digitalen Bilderrahmen werden.

Keine Kamera, um Ängsten zu begegnen

Ein Lichtsensor im Rahmen sorgt dafür, dass sich das Display den Lichtverhältnissen im Raum stetig anpasst. Nachts stellt er sich automatisch aus. Google nennt dies „Ambient EQ“. Wie bei den Geräten von Amazon kann auch bei Google ein Ruhemodus eingestellt werden, damit der Home Hub in einem definierten Zeitraum auf keine Anfragen reagiert. Auf eine Kamera verzichtet der Google Home Hub jedoch, laut Aussage von Google auch ganz bewusst, um der Angst der Nutzer um ihre Privatsphäre Rechnung zu tragen.

Wi-Fi 5, Bluetooth und „Full Range Speaker“

Verbindung zur Außenwelt nimmt der Home Hub mit Bluetooth 5.0 und WLAN 802.11 b/g/n/ac (Wi-Fi 5) sowohl mit 2,4 als auch 5 GHz auf. Zum Einfangen der Sprachbefehle sind zwei Mikrofone verbaut. Beim Lautsprecher bleibt Google mit „Full Range Speaker“ sehr vage. Das Gewicht des Home Hub liegt bei 480 Gramm bei Abmessungen von 178,5 × 118 × 67,3 mm. Bei der Farbe können Käufer zwischen Schwarz, Weiß, Pink und Blau wählen. Das mitgelieferte Netzteil stellt maximal 15 Watt bereit.

Google Home Hub
Google Home Hub

Irgendwann 2019 auch in Deutschland

Während das smarte Display in den USA, Australien und Großbritannien sofort für 149 US-Dollar bestellt werden kann und am 22. Oktober ausgeliefert werden soll, müssen Kunden hierzulande noch bis „2019“ warten. Den Zeitpunkt, wann der Google Home Hub im nächsten Jahr nach Deutschland kommen wird und zu welchem Preis, wollte das Unternehmen jedoch noch nicht näher eingrenzen. Amazons neuer Echo Show mit 10-Zoll-Display kostet 230 Euro.