Bestätigt: MSI X570 Ace mit WiFi 6 für Ryzen 3000 zur Computex

Michael Günsch 105 Kommentare
Bestätigt: MSI X570 Ace mit WiFi 6 für Ryzen 3000 zur Computex
Bild: MSI

Knapp drei Wochen vor dem Start der Computex 2019 mehren sich Hinweise auf die dort erwartete Vorstellung der neuen Mainboard-Plattform für Ryzen 3000 auf Basis von Zen 2 von AMD. Mit einem Teaser bestätigt MSI das Erwartete: Gezeigt wird das Mainboard X570 Ace mit X570-Chipsatz und WiFi 6.

Als kleines Rätsel hat MSI über Twitter ein kurzes Video veröffentlicht, das nicht allzu viel zeigt, am Ende aber doch alles verrät. Zu sehen sind die Silhouette eines Mainboards mit den Schriftzügen „MEG“ und „Ace“ sowie im Vordergrund die Zahlen 5, 6 und 7. Während die Ziffern 5 und 7 ein Hinweis auf den X570-Chipsatz sind, ist die 6 mit dem typischen Symbol für WLAN animiert.

Auf die Antwort eines Nutzers, dass es sich um ein X570-Board mit WiFi 6 handelt, reagierte der MSI-Account mit „Gut geraten!“ als Bestätigung. In einem Standbild ist dann auch noch die Zahl „3000“ zu sehen, was als Hinweis auf AMDs neue CPU-Generation Ryzen 3000 zu werten ist.

Versteckt im Video: 3000 = Ryzen 3000
Versteckt im Video: 3000 = Ryzen 3000

Da in einer Online-Datenbank schon von einem MSI MEG X570 Ace die Rede war, ist anhand des Teasers klar, dass es sich bei dem Mainboard um dieses Modell handelt. Aus gleicher Quelle stammt auch der Hinweis auf das MSI MEG X570 Godlike und das MSI MEG X570 Creation.

Auch Hersteller wie Biostar und Gigabyte haben schon mehr oder weniger subtil auf die Vorstellung der neuen Mainboard-Generation hingewiesen. Die Liste der erwarteten X570-Mainboards wird immer länger.

Welche Prozessoren AMD zur Computex vorstellen wird, ist aber nach wie vor unklar. Denn hinter Ryzen 3000 verbergen sich nicht nur die CPUs mit neuer Zen-2-Architektur und dem Codenamen Matisse, sondern auch die schon für Notebooks eingeführten APUs namens Picasso.

Die Tendenz der Gerüchte geht in die Richtung, dass AMD zunächst die Picasso-APUs auf den Markt bringt und der Marktstart der Matisse-CPUs erst nach der Computex im Laufe des Sommers erfolgt. Für beide rüsten sich die Mainboard-Hersteller bereits mit BIOS-Updates für die bisherigen Mainboards mit Chipsätzen der 300- und 400-Serie, denn die Plattform AM4 soll wie versprochen eine langjährige Kompatibilität gewährleisten.

Update 22.05.2019 22:30 Uhr

In einem Live-Stream, der auf die Neuheiten zur Computex einstimmen sollte, hat MSI auch zwei der neuen X570-Mainboards gezeigt. Dabei zeigte sich erstmals das X570 Ace aus der MEG-Familie in Gänze. Nun ist klar, dass auch dieses Modell einen Chipsatzlüfter besitzt, der nur hinter Gittern versteckt ist. Auch das X570 Gaming Plus wurde gezeigt.