News Bestätigt: MSI X570 Ace mit WiFi 6 für Ryzen 3000 zur Computex

Nulight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
323
Bin schon gespannt ! ;)
 

Flyerdommo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
99
Ich hätte schon Lust auf einen schicken Zwölfkerner mit 95 Watt TDP, sofern die Allcore-Leistung stimmt...
 

nazgul77

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
131
Wenn es demnächst die Notebook-Hersteller den Board-Herstellern gleichtun und auch einen ganzen Segen an neuen und hoffentlich vernünftigen Produkten auf Basis von Ryzen 3000 vorstellen, ja dann bin ich sehr glücklich.
 

Tronado

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
406
Wenn das MEG ACE für Grabbeltruhen-Vielkerner so gut ist wie das Intel-Modell, nur zugreifen. LEDs kann man übrigens abschalten, wenn's einen stört.
 

KarlKarolinger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
498
Choo Choo, alle auf den Hypetrain!

Also gefühlt machen die Mainboard-Hersteller viel mehr Hype um die 3000er CPUs als um die vorherigen Ryzens, da könnte man ja fast denken, die wissen schon, dass das richtig gute CPUs werden. 🤔

Bin halt sehr gespannt, aber erste unabhängige Tests sollte man wohl noch abwarten können.
 

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
634
Naja, wenn die X570-Boards auf der Computex vorgestellt werden, dann wird Zen2 nicht weit weg sein, für die ollen APUs werden wohl keine X570-Boards gebraucht. Ich würde mal tippen, dass wir 1-2 Monate nach der Computex sowohl X570-Boards als auch Zen2 kaufen können. Bin schon gespannt, nur Navi bräucht ich glaub ich noch dringender, hab grad einen neuen Monitor bestellt.
 

Taxxor

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.561

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
634
Wenn du sie verkaufen willst schon, du kannst nicht davon ausgehen, dass die normale Käuferschicht regelmäßig ihr BIOS updated. Da müssen zum Start schon Boards da sein, mit denen es direkt läuft.
Ich glaub nicht, dass viele Leute einen 100€ 3200G und 150€ 3400G (Marktpreise werden wohl sehr schnell Richtung Raven Ridge gehen) mit einem ebenso teuren, oder teureren X570 Board kombinieren wollen, selbst wenn das die Garantie bringt, dass es out-of-the-box läuft.

Zumal ja noch nicht klar ist, ob ein BIOS-Update notwendig ist um zu starten. Kann durchaus sein, dass die Dinger auch ohne Update soweit funktionieren, dass man zumindest ein BIOS-Update initiieren kann, dürft sich ja nicht viel seit Raven Ridge geändert haben an den APUs. Und das altbekannte Spiel mit Pickerln auf der Schachtel: "Ready for Ryzen 3000" wird es sicher auch geben, da mach ich mir nicht allzu viele Sorgen.
 

Masur25

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
104
Das Aufrüsten eines X570 Boardes, lohnt sich das überhaupt wenn man schon ein X470 Board hat ?
Sry für meine Unwissenheit.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
618

ashrakk

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
195
Vielleicht initiiert CB ja auch einen neuen Community Test. Die 3000er Ryzen dürfen dann auf Boards der 1., 2. und 3. Generation gegeneinander antreten. Eventuell sogar kleine A320 gegen neue X570 Boards. Gibt es Verluste bei derartigen Kombinationen, und wenn ja wieviele? Oder verliert es sich in Messungenauigkeiten? OC natürlich ausgeklammert, mit Standardeinstellungen.
 

revan.

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
150
MSI-Gaming Bling Bling mit Premium Ausstattung die vom Käufer meist eh nicht genutzt wird und hintenrum billigste Komponenten, aber Premium Preis.... einzige abgerauchte Boards die ich kenne sind genau solche Spezialisten. Würde mir auch nie ein Onboard WLAN reinklatschen, ist am Desktop schon wegen der Antennen hinten und unten am PC alles lächerlich, da passt dann aber auch wieder gut das Ding mit Gaming / WLAN xD
 

Obvision

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
690
@revan. Die aktuellen B450 Bretter von MSI sind dabei allerdings die Besten im Bezug auf VRM und mittlerweile sogar mit sehr gutem BIOS, da Voltage-Offset nachträglich hinzugefügt wurde
 

happylol

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
754
Ich muss sagen, nach dem ich von einen Msi big bang Z77 auf einen Msi m5 z170 gewechselt bin und dann von das auf einen Msi ack m7 x370 umgestiegen bin, werde ich mir nie wieder ein msi Mainboard kaufen, ich hatte/habe mehr Probleme mit den Boards als mir lieb ist und die Netzwerk killer Chips sind reiner Schrott. Ich denke mein nächstes Board wird ein Asrock, Asus oder Gigabyte werden.
 
Top