Apple: tvOS 13 erhält Multi-User- und Controller-Unterstützung

Nicolas La Rocco 17 Kommentare
Apple: tvOS 13 erhält Multi-User- und Controller-Unterstützung
Bild: Apple

Apple hat zur Entwicklerkonferenz eine Vorschau auf das neue tvOS gegeben. Der zum Herbst erwartete neue Release tvOS 13 erhält erstmals die Unterstützung für mehrere Anwender, sodass auf dem Homescreen personalisierte Listen mit Inhalten dargestellt werden können. Neu ist zudem der Support für bekannte PS4- und Xbox-Controller.

Bei tvOS 13 lässt sich erstmals zwischen verschiedenen Anwendern wechseln. Das wirkt sich auf dem Homescreen des Apple-TV-Betriebssystem dahingehend aus, dass personalisierte Inhalte angezeigt werden können, die auf das Sehverhalten des jeweiligen Anwenders zugeschnitten sind. Bisher konnte Apple TV nicht unterscheiden, welcher Anwender primär vor dem Bildschirm sitzt. Zwischen einzelnen Anwendern lässt sich über ein neues Control Center am rechten Bildschirmrand wechseln.

tvOS 13
tvOS 13 (Bild: Apple)

Lyrics auf dem Fernseher

Apple Music kommt mit tvOS 13 ebenfalls auf den Fernseher. Speziell für den Einsatz auf dem großen Bildschirm lassen sich parallel zur Musik die Liedtexte darstellen, die in der Geschwindigkeit des Liedes über den Bildschirm scrollen. So lässt sich Apple Music zum Beispiel für Karaoke-Abende vor dem heimischen TV nutzen.

Support für Controller der PS4 und Xbox

An Gamer richtet sich der Controller-Support in tvOS 13. Anstatt wie bisher nur die Apple-TV-Fernbedienung im Querformat als Controller nutzen zu können, lassen sich nun mit dem Sony DualShock 4 der PlayStation 4 (Pro) und dem Controller der Xbox One S und X Spiele steuern.

Apple wird tvOS 13 wie üblich im Laufe des dritten Quartals kostenlos veröffentlichen.