Adata & Lite-On: NVMe-SSDs mit >3 GB/s im RGB‑Kleid oder nackt

Michael Günsch 9 Kommentare
Adata & Lite-On: NVMe-SSDs mit >3 GB/s im RGB‑Kleid oder nackt
Bild: Adata

Händler deuten den Marktstart von zwei neuen SSD-Serien der oberen Leistungsklasse mit PCIe 3.0 x4 und NVMe im M.2-Formfaktor an. Die Adata XPG Spectrix S40G setzt auf einen Realtek-Controller und ein Kühlblech mit RGB-Beleuchtung. Die Lite-On MU X1 kommt mit nackter Platine und Phison-Controller daher.

Adata XPG Spectrix S40G mit RGB und Realtek-Controller

Adata bewirbt die XPG Spectrix S40G SSD mit einer maximalen Leistung von 3.500 MB/s beim Lesen und 3.000 MB/s beim Schreiben im SLC-Cache. Im Datenblatt (PDF) deutet sich an, dass die Transferraten beim sequenziellen Schreiben aber auch deutlich niedriger ausfallen können.

Die sequenzielle Spitzenleistung entspricht dem amtierenden Adata-Flaggschiff SX8200 Pro und doch handelt es sich um eine andere technische Basis. Denn statt des SM2262EN-Controllers der SX8200 Pro soll ein Modell von Realtek zum Einsatz kommen. Die IOPS beim wahlfreien 4K-Transfer fallen bei der Spectrix S40G ebenso niedriger aus, wie die sequenziellen Schreibraten in den Benchmarks ATTO und AS SSD. Die Unterstützung einer AES-256-Verschlüsselung des Massenspeichers hat das Spectrix-Modell der SX8200 Pro wiederum voraus.

Im gängigen Formfaktor M.2-2280 werden 256 GB, 512 GB oder 1.024 GB (1 TB) Speicherplatz geboten. Das garantierte Schreibvolumen (TBW) fällt mit 160 TB, 320 TB und 640 TB nicht besonders hoch aus; allerdings beträgt der Garantiezeitraum üppige fünf Jahre. Zu Preisen ab rund 48 Euro (256 GB), 81 Euro (512 GB) und 175 Euro (1 TB) wird die Adata XPG Spectrix S40G im Handel geführt. Die kleineren Versionen sind bereits verfügbar. Ein Video demonstriert die Leuchteffekte der per Software programmierbaren RGB-LEDs.

Lite-On MU X1 mit Phison E12 optisch unauffällig

Weniger die Zielgruppe der Anwender mit Sichtfenster im Gehäuse bedient Lite-On mit der MU X1 SSD, die gänzlich ohne Blende/Kühler und Beleuchtung auskommt. Auf dem Papier bietet diese mit bis zu 3.400 MB/s lesend und 3.000 MB/s schreibend (im SLC-Cache) eine ähnliche Leistung bei sequenziellen Transfers. Die IOPS fallen aber mit bis zu 440.000 laut Datenblatt (PDF) noch deutlich höher aus. Mit dem Phison PS5012-E12 und 3D-TLC-Flash von Toshiba (BiCS3, 64 Layer) kommt potente und populäre Technik zum Einsatz.

Lite-On MU X1 SSD
Lite-On MU X1 SSD (Bild: Lite-On)

Im gleichen Formfaktor bietet Lite-On 256 GB, 512 GB, 1 TB oder 2 TB Speicherplatz. Während die Garantie nur drei Jahre beträgt, fallen die TBW mit 400 TB, 800 TB, 1.600 TB und 3.200 TB wesentlich höher als bei dem Adata-Modell aus.

Mit Preisen von derzeit 73 Euro (512 GB) und 132 Euro (1 TB) deutet sich ein niedrigeres Preisniveau an. Die Preisangabe von 63 Euro für das 256-GB-Modell eines einzelnen Händlers, erscheint im Vergleich noch zu hoch. Die Verfügbarkeit soll in wenigen Tagen gegeben sein. Die 2-TB-Version ist jedoch noch nicht im Handel zu sehen.

Adata XPG Spectrix S40G RGB Lite-On MU X1 Corsair Force MP510
Controller: Realtek Phison PS5012-E12, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache: ? vorhanden
256 MB DDR3
Variante
512 MB DDR3
Variante
1.024 MB DDR4
Variante
2.048 MB DDR4
Speicherkapazität: 256 / 512 / 1.024 GB 256 / 512 / 1.024 / 2.048 GB 240 / 480 / 960 / 1.920 GB
Speicherchips: ? ? ? TLC (3D) NAND, ? Toshiba ? ? TLC (3D, 64 Lagen) NAND, ? Toshiba ? ? TLC (3D, 64 Lagen) NAND, 256 / 512 Gbit
Formfaktor: M.2 (80 mm)
Interface: PCIe 3.0 x4
seq. Lesen: 3.500 MB/s
3.100 MB/s
Variante
3.400 MB/s
3.100 MB/s
Variante
3.480 MB/s
seq. Schreiben:
1.200 MB/s
Variante
2.400 MB/s
Variante
3.000 MB/s
1.000 MB/s
Variante
2.000 MB/s
Variante
3.000 MB/s
1.050 MB/s
Variante
2.000 MB/s
Variante
3.000 MB/s
Variante
2.700 MB/s
4K Random Read:
210.000 IOPS
Variante
300.000 IOPS
Variante
290.000 IOPS
190.000 IOPS
Variante
370.000 IOPS
Variante
430.000 IOPS
Variante
440.000 IOPS
180.000 IOPS
Variante
360.000 IOPS
Variante
610.000 IOPS
Variante
485.000 IOPS
4K Random Write:
230.000 IOPS
Variante
240.000 IOPS
270.000 IOPS
Variante
360.000 IOPS
Variante
370.000 IOPS
Variante
380.000 IOPS
240.000 IOPS
Variante
440.000 IOPS
Variante
570.000 IOPS
Variante
530.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): 0,3 W ?
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): ?
Leistungsaufnahme Leerlauf: 140,0 mW ?
Leistungsaufnahme DevSleep: ?
Leistungsaufnahme L1.2: ?
Funktionen: NVMe, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection NVMe, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: AES 256 keine AES 256, optional?
Total Bytes Written (TBW):
160 Terabyte
Variante
320 Terabyte
Variante
640 Terabyte
400 Terabyte
Variante
800 Terabyte
Variante
1.600 Terabyte
Variante
3.200 Terabyte
400 Terabyte
Variante
800 Terabyte
Variante
1.700 Terabyte
Variante
3.120 Terabyte
Garantie: 5 Jahre 3 Jahre 5 Jahre
Preis: ab 50 € / ab 90 € / ab 175 € ab 45 € / ab 70 € / ab 133 € / – ab 47 € / ab 71 € / ab 123 € / ab 269 €
Preis je GB: € 0,19 / € 0,18 / € 0,17 € 0,18 / € 0,13 / – € 0,20 / € 0,15 / € 0,13 / € 0,14