Valve: Half-Life: Alyx erscheint offiziell am 23. März

Sven Bauduin 209 Kommentare
Valve: Half-Life: Alyx erscheint offiziell am 23. März
Bild: Valve

Nachdem bereits seit Mitte Januar bekannt war, dass Valve sein VR-Flaggschiff-Spiel Half-Life: Alyx – das zwischen Half-Life 1 und Half-Life 2 angesiedelt ist – im März 2020 für den PC und zahlreiche unterstützte VR-Headsets veröffentlichen würde, hat der Entwickler den Start nun offiziell für den 23. März 2020 angekündigt.

Bonusinhalte für Index-VR-Käufer

Bereits am 2. März beginnt Valve damit, die Pre-Order Bonusinhalte für Käufer des hauseigenen Valve Index VR-Headsets in Form von speziellen SteamVR Home Environments im Stile von Half-Life: Alyx auszurollen.

Käufer des VR-Headsets Index erhalten das Spiel zudem kostenlos, alle anderen können dieses aktuell mit 10 Prozent Rabatt für 45 Euro über Steam vorbestellen und auf allen zu SteamVR kompatiblen HMDs, inklusive der HTC Vive und Oculus Rift, spielen.

Nachschub an Index VR-Headsets in Sicht

Neuigkeiten kündigte der Entwickler auch in Sachen VR-Hardware an. Aufgrund des VR-exklusiven Half-Life-Spiels war das Index VR-Headset bereits zu Weihnachten 2019 ausverkauft. Auch hierzu äußerte sich Valve jetzt via Twitter und kündigte zeitnah neue Informationen an. Zudem zeigte das Unternehmen drei bislang noch nicht veröffentlichte Screenshots aus Half-Life: Alyx.

Der erhoffte Durchbruch für VR in Spielen?

Von Half-Life: Alyx verspricht sich Valve nicht weniger als den Durchbruch für SteamVR und das Thema Virtual Reality in Spielen. Ob das VR-Spiel die richtigen Impulse dafür setzen kann und wie groß der Erfolg schlussendlich ausfallen wird, werden nicht zuletzt die Verkaufszahlen von Half-Life: Alyx zeigen müssen.