Neue Grafiktreiber: Adrenalin und GeForce sind startklar für Doom Eternal

Sven Bauduin 22 Kommentare
Neue Grafiktreiber: Adrenalin und GeForce sind startklar für Doom Eternal
Bild: Bethesda

Einen Tag vor dem auf den 20. März 2020 verschobenen Release des von id Software entwickelten Ego-Shooter von Bethesda, haben AMD und Nvidia ihre neuen Grafiktreiber Adrenalin 2020 Edition 20.3.1 und GeForce 442.74 WHQL jetzt „Game Ready“ für Doom Eternal gemacht, welches vorerst noch ohne Echtzeit-Raytracing auskommen muss.

Während AMD eine um 5 Prozent verbesserte Leistung und entsprechend höhere FPS-Zahlen in Full HD und mit „Ultra Nightmare“-Preset unter Zuhilfenahme einer aktuellen Radeon RX 5700 XT (Test) verspricht und seinen Treiber zudem auch für Half-Life: Alyx und Ghost Recon Breakpoint optimiert, beschränkt sich Nvidia hingegen ausschließlich auf den neuen Ego-Shooter von Bethesda.

Beide Treiber enthalten wie gewohnt auch die obligatorischen Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Weitere Details können sowohl den Release Notes von AMD als auch den Release Notes von Nvidia (PDF) entnommen werden.

Downloads

  • AMD Adrenalin-Treiber Download

    4,4 Sterne

    AMD Adrenalin (ehemals Crimson bzw. Catalyst) ist der Treiber für alle Radeon-Grafikkarten.

    • Version 2020 Edition 20.4.1 Deutsch
    • Version 2020 Edition 20.2.2 WHQL Update Deutsch
    • +7 weitere
  • Nvidia GeForce-Treiber (GRD) Download

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 445.75 WHQL Standard Deutsch
    • Version Beta 442.88 (Vulkan 1.2) Deutsch
    • +5 weitere