Aus der Community: Vorschläge für den idealen Office-PC von 200 bis 450 Euro

Sven Bauduin
14 Kommentare
Aus der Community: Vorschläge für den idealen Office-PC von 200 bis 450 Euro
Bild: Medion

Der aus der Community stammende Leserartikel „Der ideale Office-PC“ stellt eine umfangreiche FAQ zum Konfiguration von Office-PCs dar und soll Lesern dabei helfen, PC-Systeme mit den entsprechenden Komponenten zu realisieren. Gerade erst hat Community-Mitglied feem2030 drei neue Konfigurationen online gestellt.

Office-PC mit Athlon 3000G für 200 Euro

Die 200-Euro-Konfiguration im microATX-Format (µATX) basiert nun auf einer kleinen Zen-Dual-Core-APU vom Typ AMD Athlon 3000G (Test) mit vier Threads und integrierter Vega3-Grafiklösung. Flankiert wird das Setup von 8 GB Arbeitsspeicher und einer Crucial BX500 SSD mit 120 GB Speicherplatz. Das ist zum sehr kleinen Preis ausreichend für einfache Office-Anwendungen wie Microsoft Word, Excel und Access sowie LibreOffice.

ASRock DeskMini A300 und Picasso für 300 Euro

Der ideale Office-PC für 300 Euro basiert auf dem Mini-PC ASRock DeskMini A300, der bereits mehrfach von der Community getestet wurde. Unter anderem die Community-Mitglieder sini und Lichtstark hatten den Kleinst-PC bereits im Test. Die nun aktualisierte 300-Euro-Konfiguration setzt auf einen AMD Ryzen 3200G (Test) vom Typ Picasso mit vier Kernen, 8 GB DDR4 und eine 2,5“-SSD aus der MX500-Serie von Crucial.

Office-PC für 450 Euro spielt auch Casual Games

Der neue 450-Euro-Office-PC basiert auf dem „neuen“ AMD Ryzen 5 1600AF im optimierten 12-nm-Fertigungsverfahren und bietet mit seinen sechs Zen+-Kernen, 12 Threads sowie 16 GB Arbeitsspeicher enorme Leistungsreserven für einen Office-PC und ist dank seiner passiven Nvidia GeForce GT 1030 auch für das ein oder andere Casual Game wie den Battle-Royale-Titel Fortnite (Benchmarks) oder den Ego-Shooter Counter-Strike: Global Offensive (Benchmarks) gerüstet.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase Forum in den Mittelpunkt, die ganz besondere Aufmerksamkeit verdient haben.

Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.