Asus: Monitore mit HDMI 2.1 für PS5 und Xbox Series X

Michael Günsch 29 Kommentare
Asus: Monitore mit HDMI 2.1 für PS5 und Xbox Series X
Bild: Asus

Mit der neuen Generation Spielkonsolen und wohl auch kommenden Grafikkarten hält HDMI 2.1 Einzug. Einige Fernseher unterstützen die neue Videoschnittstelle bereits. Bei Monitoren will Asus den Anfang machen und stellt Modelle mit 27 Zoll, 32 Zoll und 43 Zoll in Aussicht.

Asus will bei HDMI 2.1 im Monitor erster sein

Per Pressemitteilung kündigt Asus den nach eigenen Angaben „weltweit ersten HDMI 2.1-zertifizierten Gaming-Monitor mit 4K und 120 Hz an“. Den Produktnamen des Monitors der ROG-Serie verrät Asus aber noch nicht. Auf 43 Zoll Bilddiagonale soll dieser 3.840 × 2.160 Pixel und eine variable Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz bieten. Über HDMI 2.1 mit 48 Gbit/s ist dies ohne Abstriche möglich, während dafür bei DisplayPort 1.4 eine Datenkomprimierung notwendig ist. Asus wirbt mit einer Zertifizierung durch die Allion Labs, die erst kürzlich ein Testverfahren für die FRL-Technik (Fixed Rate Link) von HDMI 2.1 eingeführt haben, welche für den hohen Datendurchsatz nötig ist.

Mehrere Monitore mit HDMI 2.1 zum Endes des Jahres

Nähere Details zum ROG-Monitor mit HDMI 2.1 und 43 Zoll verrät Asus vorerst nicht. Doch sollen dieser sowie weitere Monitore mit 32 Zoll und 27 Zoll gegen Ende des Jahres erscheinen und für die neue Konsolengeneration mit PlayStation 5 und Xbox Series X bereitstehen.

Mit Einführung der Spielekonsolen der nächsten Generation im Laufe dieses Jahrs, wird ASUS ROG über ein breites Portfolio an HDMI 2.1-Gaming-Monitoren für die Weihnachtszeit verfügen. Diese Monitore werden als 27-, 32- und 43-Zoll-Modelle erhältlich sein.

Asus

Eine Alternative sind spieletaugliche Fernseher wie der LG OLED 48CX (Test) und die Sony Bravia A9 Master Series, die bereits 4K UHD mit 120 Hz über HDMI 2.1 unterstützen.