Crysis Remastered: Neuauflage erscheint am 18. September mit VKRay & DLSS

Frank Hüber
215 Kommentare
Crysis Remastered: Neuauflage erscheint am 18. September mit VKRay & DLSS
Bild: Crytek

Nachdem Crytek die Neuauflage von Crysis als „Crysis Remastered“ im April für den Sommer angekündigt hatte, wurde das Spiel nach der Veröffentlichung des ersten Trailers aufgrund der Rückmeldungen der Spieler verschoben. Statt am 23. Juli sollte das Spiel wenige Wochen später erscheinen, einen Termin gab es bislang jedoch nicht.

Diesen könnte nun PlayStation Access verraten haben, denn dort wird in einem neuen Video Crysis Remastered für den 21. August angekündigt, also schon diesen Freitag. Das Video wurde inzwischen wieder entfernt und ist nicht mehr zugänglich. Da davon ausgegangen werden kann, dass zumindest die Version für Xbox One und Windows-PCs zeitgleich erscheint, sollten auch diese schon in zwei Tagen starten. Zu einer in Kürze bevorstehenden Veröffentlichung würde passen, dass Crytek in der vergangenen Woche einen neuen Screenshot mit dem Hinweis veröffentlicht, dass in Kürze weitere Details zur Neuauflage von Crysis folgen sollen.

Ob die Windows-Variante abseits einer höheren Auflösung grafische Vorzüge gegenüber den Konsolenfassungen bietet, ist weiterhin nicht bekannt. Crysis hatte das Remaster verschoben, da sich viele Spieler von den grafischen Verbesserungen im Vergleich zum Original enttäuscht zeigten. Crytek wollte deshalb noch einmal nachbessern. Ob die Neuauflage seither grafisch deutliche Verbesserungen vorweisen kann, ist allerdings nicht bekannt.

Technisch setzt Crysis Remastered auf Cryteks Hardware-unabhängige Raytracing-Technologie, die nicht auf Microsoft DXR aufsetzt. Darüber hinaus sollen höher aufgelöste Texturen und „neue Grafik-Features“ implementiert werden. Zu diesen gehören unter anderem temporales Anti-Aliasing, Screen Space Ambient Occlusion, Voxel-Based Global Illumination, Tiefenunschärfe auf dem aktuellen Stand der Technik, Bewegungsunschärfe, Parallax Occlusion Mapping, Partikeleffekte, volumetrischer Nebel, bessere Lichteffekte und Screen Space Reflections.

Das Spiel, das nur einen Einzelspielermodus bietet, wird in Kooperation mit Saber Interactive (World War Z) entwickelt.

Update 21.08.2020 17:41 Uhr

Wie Crytek nun offiziell bekannt gegeben hat, wird Crysis Remastered am 18. September veröffentlicht. Zur Ankündigung wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht, der die alte und neue Version des Spiels direkt vergleicht.

Die PC-Version soll zudem sowohl Hardware-Raytracing über Nvidias VKRay Vulkan-Erweiterung für die GeForce-RTX-Grafikkarten als auch Nvidias DLSS-Technologie unterstützen.