IFA 2020

Axon 20 5G: ZTE stellt erstes Smartphone mit Unter-Display-Kamera vor

Frank Hüber 43 Kommentare
Axon 20 5G: ZTE stellt erstes Smartphone mit Unter-Display-Kamera vor
Bild: ZTE

ZTE hat das erste Smartphone mit Unter-Display-Kamera vorgestellt, das auch in Serie gefertigt und im Handel verfügbar sein soll. Die Selfie-Kamera ist dabei unter dem Display positioniert, so dass Aussparungen im Display, eine Notch oder eine Pop-Up-Kamera überflüssig werden.

Display über der Kamera etwas dunkler

Während der Präsentation des Axon 20 5G geht ZTE zunächst nicht näher darauf ein, wo die 32-Megapixel-Frontkamera unter dem Display platziert ist und auch auf den offiziellen Bildern ist sie nicht zu erkennen. Erst ein Video, in dem ein Tester eine Taschenlampe auf das Display richtet, offenbart den Sensor am äußersten oberen Rand in der Mitte. Bei eingeschaltetem Display ist der Bereich der Kamera zudem je nach Bildinhalt und eingestellter Helligkeit leicht zu erkennen, da das Display in diesem Bereich etwas dunkler ist. Dennoch wirkt das Ergebnis durchaus gut, bei der Vorstellung durch ZTE ist die Kamera zunächst nicht zu erkennen. Ob die Pixeldichte über dem Sensor niedriger ausfällt als beim restlichen Display, um Licht auf den Sensor durch zu lassen, was die geringere Helligkeit und leichte Farbabstufung erklären würde, ist bislang nicht bekannt. ZTE spricht von einer speziellen Pixelmatrix, die zum Einsatz kommt.

Neben der Unter-Display-Kamera setzt das Axon 20 5G auch auf einen Unter-Display-Fingerabdrucksensor und Unter-Display-Lautsprecher.

Snapdragon 765G mit 5G-Modem

Abseits der Kamera nutzt das ZTE Axon 20 5G ein OLED-Display mit 6,92 Zoll und einer Auflösung von 2.460 × 1.080 Pixeln. Als SoC kommt ein Qualcomm Snapdragon 765G zum Einsatz, dem ZTE 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internen Datenspeicher zur Seite stellt. Der Akku weist eine Kapazität von 4.220 mAh auf. Der Snapdragon 765G ist die Gaming-Variante des Snapdragon 765, der auch auf ein integriertes 5G-Modem zurückgreifen kann, so dass auch das Axon 20 5G dieses Funkstandard unterstützt.

Vier Kameras an der Rückseite

Die Hauptkamera nutzt einen Sensor mit 64 Megapixeln, dem drei zusätzliche Kamerasensoren für 120-Grad-Weitwinkel, Makro und die Tiefenerfassung mit 8, 2 und 2 Megapixeln zur Seite stehen. Neben WLAN 802.11a/b/g/n/ac bietet das Smartphone Bluetooth 5.1, NFC, A-GPS/BeiDou/GLONASS, einen Beschleunigungsmesser, einen Helligkeitssensor und Umgebungslichtsensor, einen Kompass und ein Gyroskop. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz. Das ZTE Axon 5G misst 172,1 × 77,9 × 7,98 mm bei einem Gewicht von 198 g.

Ab November auch in Deutschland

Das ZTE Axon 20 5G soll in Deutschland voraussichtlich im November 2020 über Media Markt, Saturn und Amazon verfügbar sein. Preise für den deutschen Handel gibt es aber noch nicht. In China soll das ZTE Axon 20 5G zu einem Preis ab 2.198 Yuan in den Handel kommen, was umgerechnet rund 275 Euro entspricht. Mit 8 GB RAM kostet es hingegen 2.498 Yuan, rund 310 Euro, und mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher 2798 Yuan, rund 350 Euro.

Xiaomi nächstes Jahr mit Unter-Display-Kamera-Smartphone

Xiaomi hatte erst vor wenigen Tagen die dritte Generation ihrer Unter-Display-Kamera-Technologie vorgestellt, bei der kleinere Subpixel mehr Licht auf den Kamerasensor treffen lassen, ohne dass die Pixeldichte über dem Kamerasensor verringert werden muss. Ein Smartphone von Xiaomi mit dieser Technologie soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen.