EK-AIO Elite 360 D-RGB: EKWB-Wasserkühlung mit sechs statt drei Lüftern

Frank Meyer
30 Kommentare
EK-AIO Elite 360 D-RGB: EKWB-Wasserkühlung mit sechs statt drei Lüftern
Bild: EK Water Blocks

Der für seine Premium-Wasserkühler für Custom-Loops bekannte slowenische Hersteller EK Water Blocks erweitert die jüngsten Komplettlösungen in Form von geschlossenen All-in-One-Wasserkühlungen der EK-AIO-Serie um Ableger mit mehr Lüftern. Die EK-AIO Elite 360 D-RGB trägt am Radiator anstatt drei die doppelte Anzahl Ventilatoren.

[Anzeige: Den Bestseller AMD Ryzen 7 5800X und andere Ryzen-CPUs bei Mindfactory kaufen – schon ab 349 Euro!]

Sechs 120-mm-Lüfter im Push-Pull-Aufbau am 360er-Radiator

Bei der EK-AIO Elite 360 D-RGB sitzen am 395 mm langen Radiator sechs Ventilatoren, die angeordnet im Push-Pull-Aufbau, also jeweils drei unterhalb und drei oberhalb des Radiators, den Luftaustausch verbessern. Das Konzept soll allen voran bei hoher Abwärme seine Vorteile ausspielen. Die Wärmeenergie kann schneller vom Wärmetauscher abgeführt werden, ohne dass die Lüfter mit erhöhter Drehzahl arbeiten müssen und somit die Effizienz der PC-Kühlung insgesamt steigt.

EK Water Blocks EK-AIO Elite 360 D-RGB

Im Gegenzug benötigt die Konstruktion mit 78 statt 53 mm deutlich mehr Platz in der Tiefe, weshalb die EK-AIO Elite 360 D-RGB nicht in jedem Gehäuse ausreichend Platz findet. Auch das Gewicht erhöht sich durch die zweite Reihe RGB-Lüfter nicht unerheblich.

Eine stärkere Pumpe mit schlichtem Deckel

Darüber hinaus liefert EK Water Blocks die Elite-Varianten der Wasserkühlung mit einer leicht abgewandelten Pumpeneinheit aus, die mit einer Höhe von 64 zu 53 mm mehr Platz benötigt und darüber hinaus für einen höheren Durchsatz einen erweiterten Drehzahlbereich bietet. Die Anlaufgeschwindigkeit steigt auf 1.000 U/min., während die höchstmögliche Umdrehungsgeschwindigkeit mit 3.300 U/min. ebenfalls höher als bei der EK-AIO 360 D-RGB ausfällt. Geändert hat EK Water Blocks auch den Pumpendeckel, der im Gegensatz zu den ersten Premium-AiOs des Unternehmens nicht auf eine ausgefallene Beleuchtung mittels RGB-LEDs setzt, sondern bei dem allein ein kleines Firmenlogo bunt beleuchtet wird.

EKWB AiO-Kühlblock als CPU-Kühler
EKWB AiO-Kühlblock als CPU-Kühler (Bild: EK Water Blocks)
EKWB AiO-Kühlblock mit RGB-LEDs beleuchtet
EKWB AiO-Kühlblock mit RGB-LEDs beleuchtet (Bild: EK Water Blocks)

Das zu Beginn des Jahres zusammen mit der gesamten Produktfamilie vorgestellte kleinere Schwestermodell EK-AIO 240 D-RGB (Test) überzeugte im April dieses Jahres im Testparcour von ComputerBase trotz der Positionierung im gehobenen Preissegment mit ordentlicher Leistung und einer leisen Pumpeneinheit.

Premium-AiO kann für 195 Euro vorbestellt werden

Für die EK-AIO Elite 360 D-RGB nimmt der Hersteller ab sofort Vorbestellungen zu einem Einführungspreis von 195 Euro entgegen. Der reguläre UVP liegt bei 199,99 Euro. Die Zahl ist vorerst auf 200 Stück limitiert. Die Auslieferung soll am 30. November beginnen. Im Vergleich zum schlankeren und technisch ansonsten identischen 360er-Zwilling EK-AIO 360 D-RGB beträgt der Aufpreis knapp 50 Euro.

EK Water Blocks EK-AIO Elite 360 D-RGB EK Water Blocks EK-AIO 360 D-RGB
Radiator (L × B × H): 395 × 120 × 28 mm
Radiator-Material:
Anschlüsse: geschlossenes System
Schlauchlänge: 400 mm
Ausgleichsbehälter:
Drehzahl Pumpe: 1.000 – 3.300 U/min 450 – 2.600 U/min
Lebensdauer Pumpe (MTBF): ?
Anschluss Pumpe: 4-Pin-PWM
Position Pumpe: in Kühler integriert
Verbrauch Pumpe: ?
Lüfter: 6 × 120 × 120 × 25 mm
550 – 2.200 U/min
? – 112,2 m³/h
? – 2,9 mm H₂O
? – 36,4 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung?
3 × 120 × 120 × 25 mm
550 – 2.200 U/min
? – 112,2 m³/h
? – 2,9 mm H₂O
? – 38,4 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung?
Lüftersteuerung: Software-Konfiguration
Kompatibilität: AMD: Sockel AM4/AM3(+)/AM2(+)/FM2/FM1
Intel: LGA 2011(-3)/2066/1366/115x/1200
Preis: 199,99 € 149,90 €