Snapdragon 888: Oppo, Realme und Xiaomi mit ersten Smartphones

Nicolas La Rocco
44 Kommentare
Snapdragon 888: Oppo, Realme und Xiaomi mit ersten Smartphones
Bild: Qualcomm

Zur Vorstellung des Snapdragon 888 hat Qualcomm bereits zahlreiche Partner angekündigt, die kommendes Jahr entsprechend ausgestattete Smartphones auf den Markt bringen wollen. Bei Oppo, Realme und Xiaomi gibt es weitere Informationen.

Den Snapdragon 888 wollen kommendes Jahr Asus, Black Shark, Lenovo, LG, Meizu, Motorola, Nubia, Realme, OnePlus, Oppo, Sharp, Sony, Vivo, Xiaomi und ZTE. Das sind die Partner, die gestern im Rahmen der ersten Keynote des Snapdragon Tech Summits genannt wurden, weitere dürften in den kommenden Monaten folgen. Mit Samsung fehlt beispielsweise ein prominenter Hersteller, der auf gewissen Märkten bisher stets auch auf Snapdragon setzte. In Europa verbaut Samsung eigene Exynos-Prozessoren.

Oppos nächste Find-X-Serie mit 5-nm-SoC

Oppo, Realme und Xiaomi haben sich zur Vorstellung des Chips mit weiteren Details geäußert. Oppo will im ersten Quartal 2021 die nächste Find-X-Serie mit Snapdragon 888 ankündigen. Die aktuelle Find-X-Serie, darunter auch das Find X2 Pro (Test), setzt auf den Snapdragon 865. Aus der Pressemitteilung von Oppo geht auch hervor, dass Qualcomm den Snapdragon 888 in 5 nm fertigt – ein Detail, das Qualcomm selbst eigentlich erst heute zur zweiten Keynote ab 16 Uhr ankündigen wollte. Darüber hinaus wirbt Oppo mit einer „völlig neuen Erfahrung“ bei der Darstellungsleistung des Displays sowie der Kamera. Verantwortlich dafür sei das „Full-Path Color Management System“, Androids erstes 10-Bit-Farbmanagement. Zum Inno Day hatte Oppo erstmals darüber gesprochen. Auch das nimmt ein eigentlich unter Embargo stehendes Ausstattungsmerkmal des Snapdragon 888 vorweg, zu dem ComputerBase ab 16 Uhr weitere Details liefern wird.

Realme Race setzt auf neuen Qualcomm-Chip

Auch Realme plant ein neues Flaggschiff mit Snapdragon 888, nachdem der Snapdragon 865 zuletzt im X50 Pro 5G zum Einsatz kam. Das kommende Smartphone, für das Realme in Kürze weitere Details veröffentlichen will, wird „Race“ heißen und befindet sich dem Hersteller zufolge seit mehreren Monaten in der Entwicklung.

Xiaomi Mi 11 mit Snapdragon 888

Bei Xiaomi hat das erste Smartphone mit Snapdragon 888 ebenfalls bereits einen Namen: Es heißt Mi 11. Xiaomi-Gründer, Vorstandsvorsitzender und CEO Lei Juni sagte in einer Ansprache zum Snapdragon Tech Summit, dass das Mi 11 bald starten soll.